Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenFreitag, 18. Oktober 2019 

Leitfaden zu praktischen Anwendungen der Bildverarbeitung

14.05.2002 - (idw) Fraunhofer Vision

Der Band 5 der Leitfaden-Reihe der Fraunhofer-Allianz Vision ist nun erschienen. Diesmal werden praktische Anwendungen der Bildverarbeitung vorgestellt.


Titelbild Mit dem "Leitfaden zu praktischen Anwendungen der Bildverarbeitung" hat die Fraunhofer-Allianz Vision nun den fünften Band ihrer Leitfaden-Reihe veröffentlicht. Anhand konkreter Systemlösungen werden Verfahren und Anwendungsmöglichkeiten der industriellen Bildverarbeitung beschrieben. Wie schon in den vorangegangenen Bänden war die Zielsetzung auch diesmal wieder, diese vielseitig einsetzbare Technologie durch möglichst einfache und allgemeinverständliche Darstellung einem noch größeren Kreis von Anwendern zugänglich zu machen.

Das innovative Potenzial der industriellen Bildverarbeitung zeigt sich gerade im Bereich der Qualitätssicherung. Neue Verfahren und Algorithmen ermöglichen selbst für die anspruchsvollsten Mess- und Prüfaufgaben zuverlässige und wirtschaftliche Lösungen. Zu ihnen zählen der Einsatz des fotometrischen Stereo zur Erkennung dreidimensionaler Fehler in farbigen und texturierten Oberflächen sowie die Inspektion von Bohrungen und Rohren mittels Panorama-Endoskopie. Spezielle Algorithmen beurteilen Materialien wie Holz, Papier und Textilien schnell und objektiv; ein neues Software-Tool ist in der Lage, Muster und Objekte in den unterschiedlichsten Aufgabenstellungen zu erkennen. Aus dem Bereich der Messtechnik stammt ein patentiertes Messprinzip für die Vermessung elektronischer Bauteile. Eine andere, auf dem Lichtschnittverfahren basierende Systemlösung dient zur automatischen Vermessung von Rohr- und Schlauchleitungen. Nicht nur zur Qualitätssicherung, sondern auch für Designaufgaben und virtuelle Produktpräsentationen sowie zur Dokumentation können die Ergebnisse der simultanen 3-D-Ganzkörper-Form- und Farberfassung herangezogen werden. Weitere Beiträge beschäftigen sich mit der Anwendung des Lichtschnittverfahrens zur Identifizierung von Objekten, der Analyse schnell ablaufender Vorgänge mittels Hochgeschwindigkeits-Thermographie und der automatischen Verfolgung von Personen und Objekten. Schließlich wird ein Software-Tool für die Prozessüberwachung und -steuerung von Bildverarbeitungssystemen via Internet vorgestellt.

Der "Leitfaden zu praktischen Anwendungen der Bildverarbeitung" (ISBN 3-8167-6094-5) hat 38 Seiten mit zahlreichen Abbildungen und Produktpräsentationen einschlägiger Anbieter. Er kann gegen eine Schutzgebühr von 15,50 EUR beim Büro der Fraunhofer-Allianz Vision in Erlangen bezogen werden.

Pressekontakt:
Regina Fischer
Fraunhofer-Allianz Vision
Am Wolfsmantel 33
91058 Erlangen
Telefon 0 91 31/7 76-5 30
Telefax 0 91 31/7 76-5 99
E-Mail: vision@fraunhofer.de
www.vision.fraunhofer.de
uniprotokolle > Nachrichten > Leitfaden zu praktischen Anwendungen der Bildverarbeitung

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/1437/">Leitfaden zu praktischen Anwendungen der Bildverarbeitung </a>