Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenSamstag, 29. November 2014 

Marburger Graduiertenkolleg organisiert Herbstschule in Wildbad Kreuth

02.10.2007 - (idw) Philipps-Universität Marburg

Zu den "Summer Universities" und "Summer Schools" treten nun auch vermehrt "Herbstschulen": Bereits zum zweiten Mal nach 2005 treffen sich etwa 50 Doktoranden aus vier Zentren der systemneurowissenschaftlichen Forschung und Ausbildung in Deutschland zusammen mit zwölf internationalen Spitzenforschern zu einem Informationsaustausch in Form einer Herbstschule. Das Graduiertenkolleg NeuroAct an den Universitäten Marburg und Gießen organisiert federführend zusammen mit drei weiteren neurowissenschaftlichen Graduierten-Kollegs und -Schulen eine international hochkarätig besetzte Herbstschule zum Thema "Vision and Movement". Während die eingeladenen Sprecher aus den USA (8), Kanada (1), Frankreich (1), Italien (1) und Deutschland (1) die neuesten Ergebnisse ihrer Untersuchungen in Plenarvorträgen vorstellen werden, haben die Doktoranden in insgesamt fünf Sitzungen die Möglichkeit, ihre Forschungsergebnisse in Form von wissenschaftlichen Postern vorzustellen.
Wie bereits im Jahre 2005, als die erste Herbstschule im Kloster Seeon in Bayern stattfand, hatte auch in diesem Jahr das Graduiertenkolleg 885 - NeuroAct unter Leitung seines Sprechers, dem Marburger Neurophysiker Prof. Dr. Frank Bremmer, die Federführung der Organisation inne. Weiterhin sind an Organisation und Tagung das Graduiertenkolleg "Orientierung und Bewegung im Raum" aus München sowie die "Neuro¬science Graduate-Schools" aus Tübingen und Bochum beteiligt. Die Herbstschule beginnt am Sonntag (30. September 2007) im Tagungszentrum Wildbad Kreuth in der Nähe des Tegernsees und dauert bis zum Donnerstag (04. Oktober 2007). Finanziert wird die Herbstschule vor allem mit Mitteln der Deutschen Forschungsgemeinschaft (Graduiertenkollegs in Marburg/Gießen und München) sowie der zuständigen Landesministerien in Baden-Württemberg und Nordrhein-Westfalen (Graduate Schools in Tübingen und Bochum).

Weitere Informationen:
Sprecher des Graduiertenkollegs "NeuroAct": Prof. Dr. Frank Bremmer (E-Mail: frank.bremmer@physik.uni-marburg.de )
Internet: http://www.physik.uni-marburg.de/de/forschung/neurophysik/drittmittel/autumn-school-2007.html

uniprotokolle > Nachrichten > Marburger Graduiertenkolleg organisiert Herbstschule in Wildbad Kreuth
ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/144289/">Marburger Graduiertenkolleg organisiert Herbstschule in Wildbad Kreuth </a>