Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenMontag, 10. Dezember 2018 

BTU Cottbus: Studienbeginn für rund 1000 Erstsemester

08.10.2007 - (idw) Brandenburgische Technische Universität Cottbus

Erfolgreicher Start für neu eingeführten BWL-Studiengang / deutliche Nachfrage-Steigerung bei Maschinenbau Rund 1000 Erstsemester wurden am 8. Oktober von Prof. Walther Ch. Zimmerli feierlich an der Brandenburgischen Technischen Universität Cottbus (BTU) willkommen geheißen. Der Präsident eröffnete das 17. Akademische Jahr der Universität und konnte unter den Erstsemestern erstmals angehende Betriebswirte begrüßen. Die BTU führt den BWL-Bachelor-Studiengang zum Wintersemester 2007 ein und konnte dafür auf Anhieb 94 Studierende einschreiben.

Eine deutliche Nachfragesteigerung verzeichnet die BTU beim Studiengang Maschinenbau. Hier haben sich bislang 130 Studienanfänger für das neue Wintersemester immatrikuliert. Zimmerli sieht auch in den international wegweisenden Forschungsleistungen aus der BTU in den Bereichen Materialforschung und Triebwerkstechnik wesentliche Gründe für das so enorm gewachsene Interesse am BTU-Maschinenbau-Studiengang. "Wir arbeiten mit exzellenten Partnern aus der Industrie zusammen, die in die Lehre eingebunden sind und jungen, gut ausgebildeten Absolventen auch in Brandenburg eine Berufsperspektive geben können." Die deutlich größer gewordene Zahl der Abiturienten, die sich für ein Maschinenbau-Studium mit Bachelor-Abschluss entscheidet, zeige, dass sich die neuen gestuften Abschlüsse durchzusetzen beginnen (2006: 66 Diplom-, 34 Bachelor-Anfänger / 2007: 68 Diplom-, 62 Bachelor-Anfänger)

Bei den klassischen Ingenieurdisziplinen erfreuen sich darüber hinaus insbesondere die umweltwissenschaftlichen Studiengänge (Umweltingenieurwesen, Technologien Biogener Rohstoffe, Landnutzung und Wasserbewirtschaftung) gestiegener Nachfrage. Auch in diesem Bereichen konnte die Universität ihr Forschungsprofil in der jüngsten Zeit deutlich schärfen. Die Einschreiberzahlen für die Studiengänge Wirtschaftsingenieurwesen (125), Architektur (84), Stadt- und Regionalplanung (76) sowie Kultur & Technik (87) haben sich auf hohem Niveau stabilisiert.

Der allgemeinen Tendenz folgend, verzeichnet auch die BTU in diesem Jahr mit derzeit 940 Neu-Immatrikulationen einen leichten Aufwärtstrend bei den deutschen Studienanfängern. Einschreibungen für alle BTU-Studiengänge sind zum Wintersemester 2007/08 noch bis zum 12. Oktober möglich. Insbesondere Studierende aus dem Ausland werden in den nächsten Tagen noch erwartet. Insgesamt sind an der BTU Cottbus derzeit 4330 Studierende immatrikuliert, davon kommen ca. 700 aus dem Ausland.

Verbindliche Einschreiber- und Studentenzahlen für das Wintersemester 2007/08 werden nach Ablauf aller Nachmeldefristen am 30. November 2007 vorliegen.

Weitere Informationen: Dr. Marita Müller Tel.: 0355/69-3206

uniprotokolle > Nachrichten > BTU Cottbus: Studienbeginn für rund 1000 Erstsemester
ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/144618/">BTU Cottbus: Studienbeginn für rund 1000 Erstsemester </a>