Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenDonnerstag, 23. Oktober 2014 

SARS-Verdacht hat sich nicht bestätigt

20.03.2003 - (idw) Bereich Humanmedizin der Universität Göttingen

Verdacht auf SARS hat sich nicht bestätigt

(ukg) Der Verdacht auf "Schweres Akutes Respiratorisches Syndrom" (SARS) bei einem Patienten im Universitätsklinikum Göttingen hat sich erfreulicherweise aufgrund des klinischen Verlaufs nicht bestätigt. Er konnte inzwischen entlassen werden. Der Mann war im Uniklinikum untersucht worden.

Der Patient hatte sich nach einem längeren Chinaaufenthalt mit Symptomen eines grippalen Infektes ins Uniklinikum Göttingen begeben. Wegen seines Auslandsaufenthaltens wurde er auf der Infektionsstation des Universitätsklinikums von anderen Patienten isoliert untergebracht.


Ansprechpartner:

Universität Göttingen - Bereich Humanmedizin
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Rita Wilp
Robert-Koch-Str. 42
37075 Göttingen
Tel.: 0551/39 - 9955
Rita.Wilp@med.uni-goettingen.de
uniprotokolle > Nachrichten > SARS-Verdacht hat sich nicht bestätigt

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/14474/">SARS-Verdacht hat sich nicht bestätigt </a>