Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenMontag, 24. November 2014 

Universität Kassel beleuchtet die Baukultur Kassel

16.10.2007 - (idw) Universität Kassel

Neubauten, Umbauten und Erweiterungen stehen in den nächsten Jahren in Kassel in bemerkenswertem Umfang an. Dazu zählen die öffentlichen (Aus-)Bauvorhaben Museumslandschaft, Universitätserweiterung und Flughafen Calden ebenso wie die Sportarena und das Ferienressort Schloss Beberbeck als private oder in Verbindung mit der öffentlichen Hand gemeinschaftlich geplante Vorhaben. Kassel. Neubauten, Umbauten und Erweiterungen stehen in den nächsten Jahren in Kassel in bemerkenswertem Umfang an. Dazu zählen die öffentlichen (Aus-)Bauvorhaben Museumslandschaft, Universitätserweiterung und Flughafen Calden ebenso wie die Sportarena und das Ferienressort Schloss Beberbeck als private oder in Verbindung mit der öffentlichen Hand gemeinschaftlich geplante Vorhaben.

Die Ringvorlesung "Baukultur Kassel" stellt diese Großprojekte zur Diskussion. Zugleich wird wichtigen Neuentwicklungen in der Baukultur nachgegangen wie etwa der Veränderung der Bauherrenschaft und ihres Verhältnis zum Architekten, der mit der Alterung der Gesellschaft entstehenden Nachfrage nach anderen Wohn- und Lebensformen oder dem Streit um symbolische Repräsentationen und den Umgang mit Geschichte im städtischen Raum. Zu jedem Themenabend gibt es neben dem Referent einen Kommentator, der einen anderen Blick auf das Thema wirft und damit die Diskussion eröffnet.

Mit der Ringvorlesung werden exemplarisch Planungsbüros von Architektur, Landschaftsarchitektur und Stadtplanung aus Kassel vorgestellt, die oft bundesweit und zum Teil international tätig sind. In Kassel gibt es eine hohe Dichte an qualifizierten Planungsbüros, die oft von Absolventen der Universität Kassel gegründet worden sind und damit die Rolle der Universität für die Baukultur in Kassel dokumentieren.

Die Ringvorlesung beginnt am 23. Oktober und findet wöchentlich Dienstagabend um 18 Uhr im Forum des Fachbereiches Architektur - Stadtplanung - Landschaftsplanung der Universität Kassel statt, Henschelstraße 2, Kassel).

Die Vortragsreihe wurde organisiert und konzipiert vom Fachgebiet Architekturtheorie und Entwerfen der Universität Kassel, Prof. Philipp Oswalt unter Mitarbeit von Robin Mai.

Themen und Referenten
23.10.
Neue Freizeit: Ferienressort Schloss Beberbeck: Tom Krause (Krause + Bohne)
Kommentar: Ariane Röntz

30.10.
Sakrale Räume - Synagoge und Moschen: Alfred Jacoby, Kadri Eroglu
Kommentar: Wolfgang Schulze, Manfred Kim (Ausländerbeirat Kassel)

13.11.
Neues Wohnen: Nach dem Ende des Standard: Philipp Krebs (Foundation 5+), Petra Brunnhofer (Loma)
Kommentar: Georg Augustin

20.11.
Bauen für die Wirtschaft/Public Private Partnership: Thomas Bieling (Bieling + Bieling)
Kommentar: Frank Stepper

27.11.
Neues Wohnen: Baugruppen: Uwe Hoegen (Baufrösche), Marco Behr (Baugemeinschaft Anderes Wohnen an der Fulda)
Kommentar: Helmut Feußner

04.12.
Museumslandschaft Kassel: Jens Jakob Happ (ehemals Büro Albert Speer), Micha Röhring (Staatliche Museen Kassel)
Kommentar: Alexander Eichenlaub

11.12.
Baukultur aus der Sicht des Bauherren: Bernadette Tillmanns-Estorf (B. Braun Melsungen AG), Gerhard Fenge (Hermanns AG)
Kommentar: Barbara Ettinger-Brinckmann (Architektenkammer Hessen/ANP, angefragt)

18.12.
Freizeit und Public Spaces: Markus Gnüchtel (gtl), Tobias Mann
Kommentar: Stefanie Krebs

08.01.08
Mobilität heute: Rainer Meyfahrt (KVG, angefragt)
Kommentar: N.N.

15.01.08
Flughafen Calden: Thomas Frauenkron (RSE Planungsgesellschaft mbH Architekten Ingenieure),
Kommentar: Jürgen Aring

22.01.08
Kulturelles Erbe + Innovation: Berthold Penkhues, Matthias Foitzik (foundation 5+, Entwurf Karlshospital)
Kommentar: Christian Presche

29.01.08

Bildung/ Hochschule: Ole Creutzig und Thomas Fischer (Atelier 30), Klaus Sausmikat (Bauabteilung Universität Kassel)
Kommentar: Maya Rainer (Dekanin FB 06/ ASL)

Im Anschluss der Vorlesungen moderiert Philipp Oswalt die Diskussion.

p
3.479 Zeichen

Info
Universität Kassel
Prof. Philipp Oswalt
Fachgebiet Architekturtheorie und Entwerfen
Henschelstraße 2, R. 1129
D 34109 Kassel
tel (0561) 804-2393
fax (0561) 804-3875
e-mail theorie@asl.uni-kassel.de
internet www.uni-kassel.de/fb6/fachgebiete/architekturtheorie.htm

uniprotokolle > Nachrichten > Universität Kassel beleuchtet die Baukultur Kassel
ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/145191/">Universität Kassel beleuchtet die Baukultur Kassel </a>