Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenFreitag, 21. November 2014 

Evangelisch-theologischer Fakultätentag an der HU

17.10.2007 - (idw) Humboldt-Universität zu Berlin

Dokument "Theologisch-religionspädagogische Kompetenz" verabschiedet.
Vom 11. bis 13. Oktober 2007 kam der Evangelisch-theologische Fakultätentag in den Räumen der Theologischen Fakultät der Humboldt-Universität zu Berlin zusammen. Verabschiedet wurde ein Dokument über professionelle Kompetenzen und Standards für die Religionslehrerausbildung mit dem Titel "Theologisch-religionspädagogische Kompetenz", das den Akkreditierungsagenturen als Grundlage für die Begutachtung von Studiengängen zum Lehramt in Evangelischer Religion zugeleitet werden soll.

Der Vorsitzende des Fakultätentags, Prof. Dr. Christian Grethlein, berichtete von Verhandlungen mit der Arbeitsebene der Kultusministerkonferenz über die zukünftige Gestaltung des Studiums der Evangelischen Theologie für das Pfarramt sowie die gegenwärtigen Diplomstudiengänge. Es wurde ein weiterhin grundständiges Studium der Evangelischen Theologie zugestanden, das eine Regelstudienzeit von 12 Semestern einschließlich zwei Semester für den Erwerb der alten Sprachen haben soll und mit dem Grad eines "Magister theologiae" abschließen soll.

Der Fakultätentag diskutierte Grundsätze zur Strukturierung dieses Studiengangs durch Module.
Als neuer stellvertretender Vorsitzender des Evangelisch-theologischen Fakultätentags wurde Prof. Dr. Jens Schröter gewählt.

Kontakt:
Prof. Dr. Andreas Feldtkeller
Dekan der Theologischen Fakultät der Humboldt-Universität zu Berlin
Tel.: (030)2093-5693

uniprotokolle > Nachrichten > Evangelisch-theologischer Fakultätentag an der HU
ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/145268/">Evangelisch-theologischer Fakultätentag an der HU </a>