Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenSonntag, 23. November 2014 

HIS:Magazin 4|2007 erschienen

23.10.2007 - (idw) HIS Hochschul-Informations-System GmbH

Sind internationale Erfahrungen für Studierende nur durch Auslandspraktika oder einen Studienabschnitt im Ausland zu erwerben? Nein: Der Prozess der Internationalisierung im Studium spielt sich ebenso an einheimischen Universitäten und Fachhochschulen ab; auch zu Hause lassen sich Internationalität und interkulturelle Erfahrungen erwerben. Die Auslandsmobilität von Studierenden steht schon längere Zeit immer wieder im Fokus der Forschung. Dagegen gibt es kaum Befunde zu den Möglichkeiten, auch an deutschen Hochschulen internationale Erfahrungen zu sammeln - sei es durch Kontakt mit Kommilitonen aus anderen Ländern, mit ausländischen Lehrenden oder durch fremdsprachige Seminare und Vorlesungen. Eine von der HIS Hochschul-Informations-System GmbH im Auftrag des Deutschen Akademischen Austauschdienstes (DAAD) durchgeführte Studie hat erstmals dieses Potenzial untersucht.

Die Ergebnisse zeigen die großen Chancen auf, die aus einer internationalen Ausrichtung für die Lehre erwachsen: Das "Internationalisierungs-Potenzial" an deutschen Hochschulen wird stark unterschätzt. Darüberhinaus zeigen die Ergebnisse aber auch, dass die bestehenden Möglichkeiten noch nicht genügend erschlossen sind.

Außerdem unter anderem Thema im aktuellen Magazin: Hochschulspezifische Online-Befragungen mit ALUMNIPLY, das HIS-Portal als Tor zu den Services der Hochschulen sowie ein Kommentar zu Profilbildung und Kooperation als Wettbewerbsvorteilen kleinerer Hochschulen.

Mit dem vierteljährlich erscheinenden HIS:Magazin informiert die HIS Hochschul-Informations-System GmbH über aktuelle Entwicklungen in Hochschulwesen und -politik und besonders relevante Projekte in allen drei HIS-Abteilungen - Hochschul-IT, Hochschulforschung und Hochschulentwicklung. Das neue HIS:Magazin präsentiert aus der großen Vielfalt an Hochschul-Themen ein ausgewähltes Sortiment, das sowohl für Entscheider als auch für Mitarbeiter in der Hochschulverwaltung von Belang ist.

Das HIS:Magazin 4|2007 steht als PDF-Download kostenlos für Sie bereit unter http://www.his.de/pdf/pub_mag/mag-200704.pdf.

Interessenten können das HIS:Magazin als PDF-Download elektronisch abonnieren - eine E-Mail an majordomo@his.de mit dem Text subscribe Magazin genügt.

Die Zeitschrift und alle in ihr enthaltenen Beiträge sind urheberrechtlich geschützt. Das Copyright kann jedoch jederzeit bei der Redaktion eingeholt werden und wird in der Regel erteilt, wenn die Quelle ausdrücklich genannt wird.

Pressekontakt:
Theo Hafner
Telefon 0511-1220 290
E-Mail hafner@his.de

Über HIS
Die HIS Hochschul-Informations-System GmbH unterstützt vorrangig die Hochschulen und ihre Verwaltungen sowie die staatliche Hochschulpolitik als Dienstleister im Bemühen um eine effektive Erfüllung ihrer Aufgaben. Der Schwerpunkt liegt hierbei auf Aktivitäten
o als Softwarehaus der Hochschulverwaltungen
o im Sektor Hochschulforschung in Form von empirischen Untersuchungen und anderen Expertisen
o im Bereich Hochschulentwicklung mit den zentralen Themenfeldern Hochschulorganisation und Hochschulbau
Weitere Informationen: http://www.his.de/pdf/pub_mag/mag-200704.pdf - Kostenloser Download des HIS:Magazins 4|2007
uniprotokolle > Nachrichten > HIS:Magazin 4|2007 erschienen
ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/145708/">HIS:Magazin 4|2007 erschienen </a>