Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenSonntag, 16. Juni 2019 

TUB: "2030 - unsere Welt von morgen"

24.10.2007 - (idw) Technische Universität Berlin

Die Wissenschaftsshow mit ZDF-Moderator Karsten Schwanke zum Erstsemestertag der TU Berlin Rund 3400 Erstsemester beginnen in diesem Wintersemester ein Studium an der TU Ber-lin. Sie werden am 29. Oktober 2007 mit einer großen Wissenschaftsshow im Audimax begrüßt. ZDF-Wissenschaftsmoderator Karsten Schwanke wird spannende Forschungsprojekte aus der Universität unter dem Motto "2030 - unsere Welt von morgen" präsentieren. Die beteiligten Forscherinnen und Forscher entwickeln für ihre Bereiche Zukunftsszenarien und zeigen, wie Wissenschaft unseren Alltag verändert. Roboterhunde als Haustiere der Zukunft werden genauso zu sehen sein wie der sprechende und singende Computerkopf "MASSY" - erstmals in 3D. Das Forschungsprojekt "Brain-Computer Interface" demonstriert, dass Computer heute schon allein mit der Kraft unserer Gedanken gesteuert werden können. Zum Abschluss gibt es eine Deutschland-Premiere. Wissenschaftler der TU Berlin haben ein Verfahren entwickelt, mit dem 2D-Filme automatisch in ein 3D-Format umgewandelt werden können. Erstmals können so Teile der BBC-Dokumentation "Planet Erde" in 3D gezeigt werden.

Vor der Wissenschaftsshow wird TU-Präsident Prof. Dr. Kurt Kutzler die Erstsemester offiziell begrüßen. Am Abend des traditionellen Erstsemestertages wird Leopold Grün, TU-Alumnus und Regisseur des Dokumentarfilms "Der rote Elvis", seinen Film vorstellen.

Der Moderator: Karsten Schwanke

Karsten Schwanke war der erste Bergsteiger im Himalaja, der seinen Gipfelsturm live im Fernsehen kommentierte. Zurzeit moderiert er das erfolgreiche ZDF-Magazin "Abenteuer Wissen". Bekannt geworden ist der gebürtige Brandenburger jedoch als "Wetterfrosch", viele Jahre präsentierte er "Das Wetter im Ersten" und das Wetter im "Morgenmagazin" der ARD. Nach seinem Studium startete er bei Jörg Kachelmanns Meteomedia AG als Meteorologe und TV-Moderator ins Medienleben. Nach der ARD-Tiersendung "Chamäleon" und dem Wissenschaftsquiz "Kopfball" kam 2006 die entscheidende Wende in seiner beruflichen Laufbahn: Er folgte dem Ruf des ZDF und trat in "Abenteuer Wissen" die Nachfolge von Wolf von Lojewski an. Seitdem moderiert er das Magazin über Technik und Natur, Psychologie und Geschichte nicht nur im Studio.

Wir möchten Sie herzlich zum Erstsemestertag an der TU Berlin einladen. Wir würden uns freuen, wenn Sie den Termin Ihren Leserinnen und Lesern bekannt geben, da die Veranstaltung für alle Interessenten offen ist. Eintritt frei.

Was: Erstsemestertag 2007 an der TU Berlin:
Begrüßung durch den Präsidenten der TU Berlin,
Prof. Dr. Kurt Kutzler
"2030 - unsere Welt von morgen"
Wissenschaftsshow - ZDF-Moderator Karsten Schwanke präsentiert Forschungsprojekte der TU Berlin

Wann: Montag, 29. Oktober 2007, 11.00 bis 12.30 Uhr, Audimax
Wo: Audimax, Hauptgebäude der TU Berlin, Straße des 17. Juni 135, 10623 Berlin

Rahmenprogramm im TU-Hauptgebäude:

bis 11.00 Uhr - Foyer
Live-Musik mit der Band "Ike and the Capers" - Rock'n'Roll der 50er Jahre

ab 12.45 Uhr - Tonstudio H 108/109
Tag der offenen Tür im Campusradio: Lust auf Radiomoderation? Nutzen Sie die Gelegenheit, hinter die Kulissen des studentischen Radiosenders zu schauen!

ab 12.45 Uhr - Foyer
Willkommens-Brunch mit internationalen Spezialitäten - angerichtet von den Mitgliedern der Sprach- und Kulturbörse der TU Berlin

18.00 Uhr und 20.00 Uhr, Raum H 104 (gegenüber Audimax)
UNI-Kino - Eintritt frei

18.00 Uhr "Der Rote Elvis" (Deutschland, 2007) - Dokumentation über den Sänger und Schauspieler Dean Reed. TU-Absolvent Leopold Grün portraitiert das kuriose Leben des amerikanischen Stars, der durch die Sowjetunion tourte, im DDR-Radio Country-Lieder sang und sich weltweit politisch engagierte. Persönlichkeiten wie Isabel Allende und Armin Müller-Stahl kommen in dem Film zu Wort. Im Anschluss steht der Regisseur Leopold Grün und Filmmusikproduzent Olivier Fröhlich (Monomango) zur Diskussion bereit.

20.00 Uhr "Children of Men" (USA, 2006)
Basierend auf den Roman von P.D. James unternimmt Regisseur Alfonso Cuaron eine Reise durch ein London des Jahres 2027.
2361 Zeichen

Weitere Informationen erteilen Ihnen gerne: Dr. Kristina R. Zerges und Stefanie Terp, Presse- und Informationsreferat der TU Berlin, Tel.: 030/314-23922, E-Mail: zerges@tu-berlin.de
Weitere Informationen: http://www.pressestelle.tu-berlin.de/medieninformationen/
uniprotokolle > Nachrichten > TUB: "2030 - unsere Welt von morgen"
ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/145764/">TUB: "2030 - unsere Welt von morgen" </a>