Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenSamstag, 20. Juli 2019 

Einweihung des Clas-M. Naumann Baus

24.10.2007 - (idw) Zoologisches Forschungsinstitut und Museum Alexander Koenig

Heute wurde der Clas-M. Naumann Bau des zoologischen Forschungsmuseums Alexander Koenig in Bonn offiziell eingeweiht. Das hinter dem Haupthaus stehende, dreigeschossige Gebäude bietet auf 1498 Quadratmetern Platz für moderne Sammlungs- und Arbeitsräume, Labore, eine wissenschaftliche Bibliothek und einen Seminarraum. Die Sammlungen und Mitarbeiter der Abteilung Arthropoda (Gliederfüßer), die zuvor in drei verschiedenen Gebäuden untergebracht waren, wurden hier zusammengeführt. Die empfindlichen Sammlungen sind nun vor schädlichem Tageslicht geschützt und optimal für ein effizientes Arbeiten unter gebracht. Der Neubau ist ein wichtiger Meilenstein für die wissenschaftliche Leistungsfähigkeit des Forschungsinstituts. Vor seiner Fertigstellung entsprachen die Arbeitsbedingungen der Wissenschaftlicher und Wissenschaftlerinnen nicht den heutigen technischen Anforderungen. Nun sind zum Beispiel endlich die Sammlungen getrennt von Arbeitsräumen im Zentrum des Gebäudes untergebracht. Dies bedeutet im Klartext, dass 3,7 Millionen Insekten umgezogen sind.

Betroffen sind die Sektionen Coleoptera (Käfer), Diptera (Zweiflügler), Hymenoptera (Hautflügler), Lepidoptera (Schmetterlinge) und Niedere Arthropoda (ursprügliche Gliederfüßer) sowie das Molekularlabor. Die Voraussetzungen für populationsgenetische und phylogenetische Arbeiten sind bestens realisiert und werden in einer Vielzahl von Projekten genutzt. Diese Entwicklung spiegelt sich in einer Vielzahl von Projekten wider. Im Labor werden die zum Standardrepertoire zählenden Techniken der PCR, der Mikrosatellitenanalyse und des automatischen Sequenzierens eingesetzt. Ein wesentliches Ziel besteht in der Nutzung des Museumstandortes mit seinen umfassenden Sammlungen zur Beantwortung evolutionsbiologischer Fragestellungen auf der Grundlage molekularbiologischer Daten.

Der mehrwöchige Umzug der Abteilung mit ihren immerhin 3,7 Millionen Insekten umfassenden Forschungssammlungen verlief reibungslos. Danach zog die Bibliothek des Museums mit ihren mehr als 250000 Medieneinheiten ein, die nun im Erdgeschoß des Neubaus ihren Platz hat.

Vor dem Umzug waren die Insektensammlungen des Zoologischen Forschungsmuseums Alexander Koenig in drei verschiedenen Gebäuden untergebracht; im Haupthaus an der Adenauerallee, im Käferhaus an der Buschstraße und im sog. Montagehaus im Institutsgarten. Letzteres wurde in den 50er Jahren erbaut und beherbergte u. a. das "Amt Blank", aus dem am 7. Juni 1955 das "Bundesministerium für Verteidigung" hervorging. Seit Jahrzehnten galt das Montagehaus als Provisorium, an dessen Stelle nun der Anfang des Jahres fertig gestellte "Clas-M.-Naumann-Bau" tritt.

Die Forschungssammlungen der Abteilung Arthropoda sind, wie künftig auch die Bibliotheksbestände, in einem Platz sparenden Rollregal-System im Gebäudekern untergebracht. Darum herum angeordnete Arbeits- und Laborräume bieten, zusammen mit der Bibliothek und einem modern ausgestatteten Kursraum, dem wissenschaftlichen und technischen Personal der Abteilung sowie Gastwissenschaftlern, Diplomanden und Doktoranden zeitgemäße Forschungsbedingungen.

Daten zum Projekt:

Zoologisches Forschungsmuseum Alexander Koenig (ZFMK)
Clas M. Naumann Bau
Leiter ZFMK: Prof. Dr. Wolfgang Wägele
Verwaltungsleiterin ZFMK: Agathe Paul

BLB NRW Bonn: Dr. Martin Brans, Herbert Henk, Friedrich Holzkämpfer, Michael Rugo Dietlind Simon-Euskirchen, Willi Tewes

Entwurf: Heinz Vormann, BLB NRW Bonn

Beteiligte Büros: Architekturbüro Kühnel, Ingenieurbüro Alhäuser + König, Pirlet & Partner, Büro Troske

Fläche: 3188 m²
Bauzeit: Sept. 2003 - Aug. 2006
Kosten Bau: 5.880.000 ¤

Weitere Informationen

Weitere Informationen:
Prof. Dr. Michael Schmitt
Leiter der Abteilung Arthropoda
Tel.: 0228 / 9122-286
Fax: 0228 / 9122-286
e-Mail: m.schmitt@uni-bonn.de

uniprotokolle > Nachrichten > Einweihung des Clas-M. Naumann Baus
ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/145773/">Einweihung des Clas-M. Naumann Baus </a>