Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenSonntag, 20. Oktober 2019 

Deutschlandweit unter den Besten: Zwei Tübinger sind Preisträger des Bundesinnenministers

24.10.2007 - (idw) Eberhard Karls Universität Tübingen

Zwei Tübinger Studierende der Medienwissenschaft sind Preisträger beim diesjährigen Studierendenwettbewerb des Bundesinnenministers. Laya Moghaddam-Ghazvini und Lukas Grehl werden im November in Berlin als Autoren zweier Zeitungsreportagen ausgezeichnet. Der Wettbewerb stand in diesem Jahr unter dem Motto "Muslime in Deutschland - Deutsche Muslime".

Beide Arbeiten entstanden im Rahmen eines journalistischen Werkstattseminars im vergangenen Sommersemester. Lukas Grehl hat mit seiner Reportage den zweiten Preis gewonnen, den er sich mit einem Wettstreiter teilt. In seinem Text berichtet Grehl über den Alltag eines Muslims aus Afghanistan, der in einem katholischen Pflegeheim in Ludwigsburg lebt.

Laya Moghaddam-Ghazvini begleitete eine muslimische Bestattungsunternehmerin in Hamburg. Ihre Reportage macht deutlich, dass sich die Frage nach wirklicher Integration erst am Ende eines Lebens beantworten lässt.

Der Wettbewerb, an dem sich 170 Studierende aus ganz Deutschland beteiligten, war in drei Kategorien ausgeschrieben. Die Jury bestand aus Professoren verschiedener Universitäten und Fachbereiche sowie Publizisten und Journalisten. Bereits 2001 wurden zwei Arbeiten von der Universität Tübingen im Bundesinnenministerium ausgezeichnet.

Für Nachfragen:

Lukas Grehl
Tel: 0177 560 29 99
E-Mail: lukas.grehl@gmx.de

Laya Moghaddam-Ghazvini
Tel. 0179 8997 128
E-Mail: layamoghaddam@hotmail.com

uniprotokolle > Nachrichten > Deutschlandweit unter den Besten: Zwei Tübinger sind Preisträger des Bundesinnenministers
ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/145777/">Deutschlandweit unter den Besten: Zwei Tübinger sind Preisträger des Bundesinnenministers </a>