Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenMontag, 14. Oktober 2019 

"Realschulpädagogik neu entdecken"

25.10.2007 - (idw) Universität Passau

2. bayernweiter Lehrerbildungstag zur Realschulpädagogik und Realschuldidaktik mit Kultusminister Schneider

Die bayerische Realschule erfreut sich bei ihren Schülern und Eltern großer Beliebtheit. Aufgrund ihres pädagogischen Ansatzes, des Theorie-Praxis-Bezugs der in ihr geleisteten Bildungs- und Erziehungsarbeit gilt sie als Erfolgsmodell im bayerischen Schulwesen. Trotz des Erfolgs stellen sich für die Weiterentwicklung der Realschule Fragen, die bei einer Tagung in Passau beantwortet werden sollen. Veranstalter sind die deutschlandweit einzigartige Professur für Realschulpädagogik und -didaktik der Universität Passau und der Bayerische Realschullehrerverband. Der "2. Lehrerbildungstag zur Realschulpädagogik und Realschuldidaktik" findet am 5. November an der Staatlichen Realschule Passau statt. "Die Leistungsfähigkeit der bayerischen Realschülerinnen und -schüler wird als sehr hoch eingeschätzt. Deshalb sind Realschulabsolventen bei Unternehmen begehrte Mitarbeiter", so Prof. Dr. Jutta Mägdefrau, Inhaberin der deutschlandweit einzigartigen Professur für Realschulpädagogik und Realschuldidaktik an der Universität Passau. "Trotzdem oder besser gerade deshalb muss sich natürlich auch die Realschule Fragen nach ihrer Weiterentwicklung stellen." Wie gelingt es, die bayerische Realschule noch erfolgreicher zu machen? Welche Kompetenzen müssen den Schülern in Zukunft vermittelt werden? Wie müssen daher Lehrkräfte ausgebildet werden, um die Anforderungen der Zukunft meistern zu können?

Der Vormittag steht ganz im Zeichen verschiedener Vorträge, unter anderem referieren der Bayerische Staatsminister für Unterricht und Kultus, Siegfried Schneider, der Vorsitzende des Ausschusses für Bildung, Jugend und Sport im Bayerischen Landtag, MdL Prof. Dr. Gerhard Waschler. Prof. Dr. Jutta Mägdefrau, Inhaberin von Deutschlands einziger Professur für Realschulpädagogik und -didaktik, entwickelt in einem Grundsatzreferat Leitlinien einer modernen Realschulpädagogik und -didaktik. Am Nachmittag werden für die über 300 erwarteten Teilnehmer Workshops unter anderem zur Realschullehrerausbildung oder zur Führungsentwicklung an den bayerischen Realschulen angeboten.

Programm
"Realschulpädagogik neu entdecken"
Montag, 5. November 2007
Staatliche Realschule Passau
10.15 Uhr Begrüßung und Eröffnung durch den Leiter des Lehrerbildungszentrums, Professor Dr. Norbert Seibert
10.20 Uhr Grußwort des Vorsitzenden des brlv, Anton Huber
und
Grußwort des Rektors der Universität Passau, Professor Dr. Walter Schweitzer
10.35 Uhr Rede zur Realschule und zur Realschulpädagogik
Staatsminister Siegfried Schneider
11.05 Uhr Aus dem bayerischen Landtag: Zukunft der Bayerischen Realschule
Professor Dr. Gerhard Waschler
11.15 Uhr Kaffeepause
11.30 Uhr "Grundzüge einer Pädagogik und Didaktik für eine zukunftsfähige Realschule"
Professorin Dr. Jutta Mägdefrau
12.50 Uhr Mittagessen
14.00 Uhr Workshops
16.00 Uhr Zusammenfassung und Abschluss der Tagung

Weitere Informationen:
http://www.phil.uni-passau.de/lehrstuehle-professuren/paedagogik/realschulpaedagogik.html


************************************
Hinweis an die Redaktionen:
Rückfragen zu dieser Presseeinladung richten Sie bitte an Prof. Dr. Jutta Mägdefrau, Tel. 0851/509-2825, oder an die Pressestelle der Universität Passau, Tel. 0851/509-1430, E-Mail: pressestelle@uni-passau.de.

Vertreter der Medien sind zu der Veranstaltung herzlich eingeladen.
Weitere Informationen: http://www.uni-passau.de/uploads/media/Flyer_Realschulpaedagogik.pdf
uniprotokolle > Nachrichten > "Realschulpädagogik neu entdecken"
ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/145896/">"Realschulpädagogik neu entdecken" </a>