Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenMontag, 19. August 2019 

Gottfried Schatz als Fellow der AAAS ausgezeichnet

26.10.2007 - (idw) Universität Basel

Prof. Gottfried Schatz, emeritierter Ordinarius für Biochemie der Universität Basel und ehemaliger Obmann des Biozentrums, ist mit der Auszeichnung eines Fellow der renommierten "American Association for the Advancement of Science" (AAAS) geehrt worden. Er erhält diese Ehrung für seine ausserordentlichen Beiträge zur molekularen Biologie und Biochemie, besonders für seine Rolle bei der Entdeckung der mitochondrialen DNA und der Erforschung der Signale, welche Proteine aus dem Zytoplasma in die Mitochondrien bringen. Schatz, geboren 1936 in Österreich, gehört zur Gründergeneration des Biozentrums der Universität Basel. Nach einer Assistenzzeit an der Universität Wien und einer Professur an der Cornell University in den USA folgte er 1974 einem Ruf an das damals neu gegründete Biozentrum. In der Abteilung für Biochemie untersuchte er die Funktion der mitochondrialen DNA sowie die Signale und Eiweisskatalysatoren, welche den Import von Proteinen aus dem Zytoplasma in die Mitochondrien vermitteln. Von 1983 bis 1985 war Schatz Obmann des Biozentrums.

Bei seiner Emeritierung wurde Schatz im Jahr 2000 zum Präsidenten des Schweizerischen Wissenschafts- und Technologierats gewählt, ein Amt, das er bis 2003 innehatte. Er publiziert regelmässig Beiträge in der "Neuen Zürcher Zeitung" über die gesellschaftliche und philosophische Bedeutung biologischer Entdeckungen und war Autor einer beliebten zweiwöchentlichen Kolumne über Wissenschaft und Forschung in der "Basler Zeitung".

Schatz ist Mitglied zahlreicher wissenschaftlicher Akademien, darunter der National Academy of Sciences of the USA, der Royal Swedish Academy und der Niederländischen Akademie der Wissenschaften. Zudem wurde er mit dem Louis-Jeantet-Preis, dem Marcel-Benoist-Preis, den Gairdner Award, dem Antonio Feltrinelli International Prize, der Krebs-Medaille, der Warburg-Medaille, der E.-B.-Wilson-Medaille und anderen Auszeichnungen geehrt, darunter mit Ehrendoktoraten der Universitäten Stockholm und Bratislava. Zudem war er Generalsekretär der European Molecular Biology Organization (EMBO), Vorstandsmitglied der Protein Society sowie Vorsitzender und Mitglied zahlreicher wissenschaftlicher Beiräte.

Die AAAS ist die weltweit grösste allgemeine wissenschaftliche Gesellschaft und Herausgeberin der renommierten Wissenschaftszeitschrift "Science" (http://www.sciencemag.org). Sie wurde 1848 gegründet und vereinigt rund 260 angeschlossene wissenschaftliche Gesellschaften und Akademien mit rund 10 Millionen Mitgliedern. "Science" hat weltweit die grösste bezahlte Auflage aller Wissenschaftszeitschriften mit peer review und eine Leserschaft von rund einer Million.

Jährlich vergibt die AAAS die Auszeichnung eines Fellow an mehrere ihrer Mitglieder für ihre Anstrengungen zur Förderung der wissenschaftlichen Anwendungen, die als wissenschaftlich oder sozial wertvoll eingeschätzt werden. Die Wahl zum Fellow ist eine Ehre, die jeweils von den andern Mitgliedern verliehen wird. Die Verleihung der Auszeichnung findet am 16. Februar 2008 am Fellows Forum während der Jahresversammlung der AAAS in Boston statt.

Weitere Auskünfte

Prof. Dr. Gottfried Schatz, Professor em. für Biochemie der Universität Basel, Tel. ++41 (0)61 711 2795, E-Mail: gottfried.schatz@unibas.ch
Weitere Informationen: http://www.biozentrum.unibas.ch/emeritus/schatz/index.html - Homepage von Prof. Gottfried Schatz
uniprotokolle > Nachrichten > Gottfried Schatz als Fellow der AAAS ausgezeichnet
ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/145916/">Gottfried Schatz als Fellow der AAAS ausgezeichnet </a>