Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenDienstag, 20. August 2019 

TUB: Sprachen spielend lernen

01.11.2007 - (idw) Technische Universität Berlin

Sprach- und Kulturbörse der TU Berlin nimmt an der EXPOLINGUA 2007 teil Vom 16. bis 18. November findet die EXPOLINGUA Berlin 2007 statt. An der 20. Internationalen Messe für Sprachen und Kulturen nimmt zum zweiten Mal auch die Sprach- und Kulturbörse der Technischen Universität Berlin teil. In dieser Einrichtung arbeiten über hundert Studierende aus mehr als 30 Ländern zusammen.

Wir möchten Sie herzlich zum Besuch der Expolingua Berlin 2007 einladen:

Zeit: 16. bis 18. November 2007, jeweils 10.00 bis 18.00 Uhr
Ort: Russisches Haus der Wissenschaft und Kultur, Friedrichstraße 176 - 179,
10117 Berlin

Kann man eine Sprache durch Spiele lernen? Probieren Sie es im Miniunterricht der Sprach- und Kulturbörse selbst aus:

Spannung im Sprachunterricht: Werwölfe und rabenschwarze Rätsel / Spiele im Unterricht
Referentin: Felicitas Eckert
Sprache: Deutsch
Dauer: 45 min
Zeit: Sonntag, 18. November2007, 16.15 bis 17.00 Uhr
Raum: 511

Russisches Alphabet in halber Stunde
Referentinnen: Lisa Harms und Ludmila Kusnezova
Dauer: 30 min
Zeit: Sonntag, 18. November 2007, 17.15 bis 17.45 Uhr
Raum: 511

Wenn Sie bei "Wer wird Millionär" oder bei "Monopoly" auf Russisch mitmachen oder Ihr Wissen über Sprachen testen und einen Sprachkurs gewinnen wollen, dann besuchen Sie den Stand der TU-Studierenden der Sprach- und Kulturbörse.

Sprach- und Kulturbörse der TU Berlin
Ziel ist die Förderung von kulturellem und sprachlichem Austausch in Berlin. Veranstaltungen und Bildungsmöglichkeiten im Bereich Kultur und Sprache richten sich an alle Interessenten, also nicht nur an Studierende. Die Kurse erfreuen sich großer Nachfrage. Neben den Sprachkursen werden auch Konversationsrunden angeboten. Zusätzlich gibt es die Möglichkeit, einen Tandempartner zu finden und Lesungen, Kinovorstellungen oder eine internationale Partys zu besuchen.
1.863 Zeichen

Weitere Informationen erteilt Ihnen gern: Vilma Mikutavi?i?té, Presse- und Öffentlichkeitsarbeit, Sprach- und Kulturbörse der TU Berlin, Tel.: 030/314-22730, Fax: 314-72179, E-Mail: Sprachboerse@tu-berlin.de
Weitere Informationen: http://www.pressestelle.tu-berlin.de/medieninformationen/
uniprotokolle > Nachrichten > TUB: Sprachen spielend lernen
ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/146229/">TUB: Sprachen spielend lernen </a>