Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenFreitag, 18. April 2014 

21. Tübinger Poetik-Dozentur mit Feridun Zaimoglu und Ilija Trojanow

12.11.2007 - (idw) Eberhard Karls Universität Tübingen

EINLADUNG

Sehr geehrte Damen und Herren,

die Tübinger Poetik-Dozentur, die von der Würth-Gruppe, Künzelsau, finanziert wird, übernehmen im Wintersemester 2007/08 wieder zwei Autoren: Feridun Zaimoglu und Ilija Trojanow. Aus diesem Anlass möchte ich Sie für

Montag, den 19. November 2007, 10 Uhr in Sitzungssaal 03, Alte Botanik, Wilhelmstr. 5

zu einem Pressegespräch mit Feridun Zaimoglu und Prof. Dorothee Kimmich, der Organisatorin der Poetik-Dozentur, einladen. Zaimoglu, der 1964 in der Türkei geboren ist, ist aufgewachsen in Ludwigshafen, Berlin und München und lebt seit vielen Jahren in Kiel. Bekannt wurde er in den 90er Jahren durch seine Bücher "Kanak-Sprak", "Abschaum und Koppstoff", in denen er Interviews mit sozial deklassierten Männern und Frauen türkischer Abstammung zu einer Folge provozierender Sprachportraits vom "Rande der Gesellschaft" verdichtete. Dorothee Kimmich wird Sie in die Veranstaltungen der 21. Poetik-Dozentur 2007 einführen, die vom 19. - 25. November stattfinden werden.

Alle Termine und weitere Informationen zu den Autoren: http://www.poetik-dozentur.de

Mit freundlichen Grüßen
Michael Seifert

uniprotokolle > Nachrichten > 21. Tübinger Poetik-Dozentur mit Feridun Zaimoglu und Ilija Trojanow
ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/146773/">21. Tübinger Poetik-Dozentur mit Feridun Zaimoglu und Ilija Trojanow </a>