Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenMittwoch, 1. Oktober 2014 

Henneberg-Lehmann-Preis für Gerhard Flachowsky

25.03.2003 - (idw) Bundesforschungsanstalt für Landwirtschaft (FAL)

Prof. Dr. Gerhard Flachowsky, Leiter des Instituts für Tierernährung der Bundesforschungsanstalt für Landwirtschaft (FAL) und amtierender FAL-Präsident erhielt den Henneberg-Lehmann-Hauptpreis für das Jahr 2003. Die Preisverleihung fand am 20.03.2003 in Göttingen statt.

Flachowsky erhielt den Preis in Anerkennung seiner grundlegenden Arbeiten zu Stoff- und Energieansatz, Vitaminbedarf und Versorgungsempfehlungen für das Rind sowie konsequenter und fundierter Darstellung der Tierernährung als Lebensmittel erzeugende Wissenschaftsdisziplin.

Die Preisverleihung fand im Rahmen einer gemeinsamen Festveranstaltung der Göttinger Agrarfakultät und der Gesellschaft für Ernährungsphysiologie, die damit auch ihr 50-jähriges Bestehen feierte, statt. Im Anschluss an die Laudatio, vorgetragen vom Direktor des Göttinger Instituts für Tierphysiologie und Tierernährung, Herrn Prof. Dr. Liebert und die feierliche Preisübergabe, die durch Prof. Dr. Becker, Prodekan der Göttinger Agrarfakultät, vorgenommen wurde, folgte der Festvortrag des Preisträgers. Flachowsky referierte zum Thema "Biotechnikum Pansen - Potentiale und Grenzen", wobei vor allem die langjährigen Arbeiten seines FAL-Institutes und ihre Bedeutung für die globale Ernährungssicherung bewertet wurden.

Der Henneberg-Lehmann-Preis wird seit 1955 jährlich auf Beschluss des Kuratoriums der Henneberg-Lehmann-Stiftung von der Agrarwissenschaftlichen Fakultät der Georg-August-Universität Göttingen für herausragende wissenschaftliche Leistungen auf dem Gebiet der Tierernährung und Futtermittelkunde vergeben. Die Bezeichnung des Preises erfolgte in Anerkennung der Leistungen von Wilhelm Henneberg (1825 - 1890), Begründer der wissenschaftlichen Tierernährung, und seinem Schüler und Nachfolger Franz Lehmann (1860 - 1942).

Hinweis für die Redaktionen: Ein ausführlicher Lebenslauf des Preisträgers sowie Fotos vom Preisträger und der Preisverleihung können bei folgender Adresse angefordert werden:

DVT-Geschäftsstelle
Monika Reule (Pressereferentin)
Beueler Bahnhofsplatz 18
53225 Bonn
Tel.: 0228 97568-23
Fax: 0228 97568-68
E-Mail reule@dvtiernahrung.de
uniprotokolle > Nachrichten > Henneberg-Lehmann-Preis für Gerhard Flachowsky

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/14695/">Henneberg-Lehmann-Preis für Gerhard Flachowsky </a>