Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenMittwoch, 17. Juli 2019 

Mit Pflanzenöl auf Schienen - wieder und wieder Energie umweltfreundlich nutzen

14.05.2002 - (idw) Hochschule Wismar. Fachhochschule für Technik, Wirtschaft und Gestaltung

Zwei der fünf Tage der Forschung an der Hochschule Wismar, der 16. und der 17. Mai 2002, werden mit den 12. Wismarer Energie- und Umwelttagen, auch der somit fünften wissenschaftliche Tagung des Fachbereiches Maschinenbau/Verfahrens- und Umwelttechnik gewidmet sein. Diese Tagung hat ihre Inhalte an der Thematik "Umwelttechnologien und ihre nachhaltige kommunale Nutzung im Rahmen der Agenda 21" ausgerichtet.

Von den Veranstaltern, der Hochschule, der Hansestadt Wismar, der IHK zu Schwerin, der Innovationsagentur Mecklenburg-Vorpommern e.V., der Handwerkskammer Schwerin und dem ZEUT e.V. konnte der Bundesminister für Umwelt, Naturschutz und Reaktorsicherheit, Herr Bundesminister Jürgen Trittin, als Schirmherr gewonnen werden.

Ob es um den Einsatz kalt gepressten Rapsöls in einem Dieselmotor oder von Pflanzenöl im Schienenverkehr geht, wer darüber mehr erfahren oder diskutieren möchte, ist gern gesehener Gast der Tagung. Außerdem stehen u.a. Aspekte der Nutzung regenerativer Energien in integrierten Energiesystemen, landwirtschaftlich erzeugter Biogase in Brennstoffzellen sowie der Erd- und Abluftwärme in Wärmepumpen der SPARTEC-Gruppe auf dem Tagungsprogramm. Ebenso einer umweltfreundlichen Zukunft zugewandt wird zur Rolle der Reststoffverwertung und Recycling im Ökologiebereich nach Natur- Strategien und dem Landwirt als Energie- und Rohstoffwirt referiert oder das Kundenverhalten und die Zufriedenheit als Grundbaustein eines nachhaltigen Abfallwirtschaftskonzeptes analysiert. Weitere Beiträge können dem Programm im Internet (http://www.mb.hs-wismar.de/Mitarbeiter/EGOS/Homepage_Egos/umwelttagung.htm) entnommen werden.

Auch kurzfristig Entschlossene erhalten noch die Möglichkeit an der Tagung teilzunehmen. Für Rückfragen steht Prof. Dr.-Ing. Hans Plagemann, Tel.: (03841) 753 498 bzw. E-Mail: h.plagemann@mb.hs-wismar.de zur Verfügung.
uniprotokolle > Nachrichten > Mit Pflanzenöl auf Schienen - wieder und wieder Energie umweltfreundlich nutzen

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/1473/">Mit Pflanzenöl auf Schienen - wieder und wieder Energie umweltfreundlich nutzen </a>