Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenSonntag, 21. Dezember 2014 

27 Millionen Euro mehr für Oldenburg

19.11.2007 - (idw) Niedersächsisches Ministerium für Wissenschaft und Kultur

Wissenschaft und Forschung weiter gestärkt OLDENBURG. Wissenschaft und Forschung in Oldenburg werden durch die am (heutigen) Montag gefassten Beschlüsse der Regierungskoalition weiter gestärkt.

"Oldenburg zählt eindeutig zu Gewinnern bei den zusätzlichen Förderungen. Zusammen mit den geplanten Maßnahmen zum Hochschul- und Forschungsbau fließen 2008 rund 27 Millionen Euro mehr nach Oldenburg", sagte der Niedersächsische Minister für Wissenschaft und Kultur, Lutz Stratmann.

Die Universität erhält drei Millionen Euro für die Meeresforschung, die Fördermittel für das Informatik-Forschungsinstitut OFFIS werden um eine Million Euro erhöht und das Institut für ökonomische Bildung (IÖB) kann mit einer halben Million Euro mehr für die Erwachsenenbildung rechnen.

2008 wird das Bauprojekt NeSSy (Forschungszentren für Neurosensorik und Sicherheitskritische Systeme) für 10,8 Millionen Euro aufgenommen. Das Vorhaben ist vom Wissenschaftsrat Anfang November als Forschungsbau zur hälftigen Mitfinanzierung durch den Bund empfohlen worden. Weitere Projekte sind der Neubau des Tierhauses für 6,4 Millionen Euro und die Sanierung der Wärmeanlage der Universität.

uniprotokolle > Nachrichten > 27 Millionen Euro mehr für Oldenburg
ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/147308/">27 Millionen Euro mehr für Oldenburg </a>