Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenMontag, 22. Juli 2019 

Fraunhofer IAO erhält "Total-E-Quality"-Prädikat

14.05.2002 - (idw) Fraunhofer-Institut für Arbeitswirtschaft und Organisation IAO

Fraunhofer IAO wurde am 6. Mai 2002 mit dem "Total-E-Quality"-Prädikat ausgezeichnet. Dieses Prädikat wird an Unternehmen verliehen, welche die Chancengleichheit von Frauen und Männern fördern

Fraunhofer IAO wurde am 6. Mai 2002 im Wissenschaftszentrum in Bonn mit dem "Total-E-Quality"-Prädikat ausgezeichnet. Dr. Anette Weisbecker, Institutsdirektorin am Fraunhofer IAO, und Dr. Barbara Klein, Gleichstellungsbeauftragte am Fraunhofer IAO, nahmen den Preis entgegen, der an Unternehmen verliehen wird, die sich für die Chancengleichheit von Frauen und Männern einsetzen. Damit wurde Fraunhofer IAO als erstes von 56 Fraunhofer-Instituten von Total
E-Quality Deutschland e. V. ausgezeichnet, einer Vereinigung von Vertretern aus Politik, Wirtschaft und Wissenschaft.
Unter einer gemeinsamen Institutsleitung arbeiten am Fraunhofer-Institut für Arbeitswirtschaft und Organisation IAO und am Institut für Arbeitswissenschaft und Technologiemanagement IAT der Universität Stuttgart über 250 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter - vorwiegend Ingenieure, Informatiker, Wirtschafts- und Sozialwissenschaftler - in interdisziplinären Teams zusammen. Der Frauenanteil beträgt heute überdurchschnittliche 21 Prozent, dies gilt auch auf den Führungsebenen und soll zukünftig weiter ausgebaut werden. Um Chancengleichheit zu erreichen, werden verschiedene Instrumente im Bereich Personal entwickelt, Arbeitszeitmodelle angeboten sowie Fort- und Weiterbildung ermöglicht. Neben der internen Strategie umfasst auch das Angebot von Fraunhofer IAO Leistungen im Bereich Gender Mainstreaming und Diversity Management, eine integrierte Personal- und Organisationsentwicklung wie auch die Einführung von Telearbeit und flexiblen Office-Konzepten.
Mit der Unterstützung der Bundesregierung und der EU-Kommission verfolgt der Verein Total E-Quality Deutschland e.V. das Ziel, Chancengleichheit von Frauen und Männern in Wirtschaft, Wissenschaft und Politik zu erreichen, nachhaltig zu verankern und damit einen Paradigmenwechsel in der Personalpolitik herbeizuführen. Chancengleichheit ist dann erreicht, wenn Kompetenzen und Begabungen beider Geschlechter gleichermaßen anerkannt, eingesetzt und entwickelt werden. Für beispielhaftes Handeln im Sinne einer an Chancengleichheit ausgerichteten Personalführung vergibt der Verein das
"Total E-Quality"-Prädikat.

Ihre Ansprechpartnerin für weitere Informationen:
Fraunhofer IAO
Dr. Barbara Klein
Nobelstraße 12, D-70569 Stuttgart
Telefon +49 (0) 7 11/9 70-54 54, Telefax +49 (0) 7 11/9 70-54 91
E-Mail: Barbara.Klein@iao.fhg.de
uniprotokolle > Nachrichten > Fraunhofer IAO erhält "Total-E-Quality"-Prädikat

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/1476/">Fraunhofer IAO erhält "Total-E-Quality"-Prädikat </a>