Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenMittwoch, 24. Juli 2019 

"Study in the Heart of Europe" - Studenten aus den USA und Kanada bei Stuttgarter Summer University

14.05.2002 - (idw) Universität Stuttgart

Deutsch, Kunstgeschichte, Architektur und Wirtschaftswissenschaften als Schwerpunkte

Mit einem neuen Angebot wirbt die Universität Stuttgart um Studierende aus Nordamerika: "Study in the Heart of Europe" lautet das Motto der Summer University vom 20. Mai bis zum 28. Juni an der Universität Stuttgart. In Baden-Württemberg - im Herzen Europas - sechs Wochen die deutsche Sprache zu lernen oder zu verbessern, gleichzeitig die Kenntnisse in Kunstgeschichte, Architektur oder Wirtschaftswissenschaften zu vertiefen und dies an der Heimatuniversität als Wahlpflichtfach anerkennen zu lassen - dies hat 25 Studentinnen und Studenten aus den USA und Kanada bewogen, sich ein Flugticket nach Stuttgart zu besorgen. Die Universität Stuttgart verfolgt mit dem neuen Baustein "Summer University" innerhalb ihres Internationalisierungsprogramms zwei Ziele: Stuttgarter Studierende können im Gegenzug an entsprechenden Angeboten der Partneruniversitäten in USA und Kanada teilnehmen. Und es ist zu erwarten, dass der eine oder andere Gast aus Übersee bei der Summer University Lust auf mehr bekommt und ein Studienjahr an der Universität Stuttgart anhängt.

Die Teilnehmer der Summer University kommen unter anderem von der University of Utah, der Western Michigan University, der Virginia Polytechnic, dem Connecticut Department of Higher Education, der University of Missouri St. Louis, der Cornell University oder der University of Toronto. Das Programm startet nach dem Beziehen der Quartiere am Dienstag, den 21. Mai mit einem Sprachtest und einem ersten Kennenlernen von Stadt und Uni-Campus. Am Abend wird Uni-Rektor Prof. Dieter Fritsch die Gäste um 19.00 Uhr im K4, dem Kulturkeller der Universität (Geschwister-Scholl-Straße 24) willkommen heißen. Die Vormittage sind dem Sprachenlernen gewidmet. An den Nachmittagen stehen wahlweise die Fachdisziplinen Kunstgeschichte, Architektur oder Wirtschaftswissenschaften im Vordergrund. Ergänzt wird das Angebot durch ein umfangreiches kulturelles Begleitprogramm. Innerhalb einer Kooperation mit der Landeszentrale für Politische Bildung vermittelt ein Wochenendworkshop zum Thema "Deutschland in Europa" Einblick in die Geschichte der europäischen Integration, in die Osterweiterung der EU und in die Alltagskultur in Deutschland und in Europa. Dazu gehört eine Exkursion nach Straßburg mit einem Besuch des Europäischen Parlaments. Exkursionen zur Kunstgeschichte und Architekturgeschichte, Betriebsbesichtigungen und Freizeitangebote ergänzen das Programm.

Unabhängig von der Summer University findet vom 1. bis 28. August 2002 der 49. Internationale Sommersprachkurs der Universität Stuttgart statt, der diesmal unter dem Motto "Chancen und Risiken der Gentechnologie" steht.

Weitere Informationen in der Abteilung Internationale Angelegenheiten bei Robert Lindemann, Tel. 0711/641-2150, e-mail: summer.university@ia.uni-stuttgart.de
uniprotokolle > Nachrichten > "Study in the Heart of Europe" - Studenten aus den USA und Kanada bei Stuttgarter Summer University

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/1477/">"Study in the Heart of Europe" - Studenten aus den USA und Kanada bei Stuttgarter Summer University </a>