Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenFreitag, 24. Oktober 2014 

Frankfurt School legt Seminarkatalog für 2008 vor

06.12.2007 - (idw) Frankfurt School of Finance & Management

Frankfurt am Main, 6. Dezember 2007. Das Jahresprogramm "Seminare und Zertifikatskurse" 2008 der Frankfurt School of Finance & Management liegt vor. Es wurde durch den Zusammenschluss mit der vbb - Vereinigung für Bankberufsbildung e. V. um ein Vielfaches erweitert. Das Angebot deckt alle klassischen Themen der Bank- und Finanzwirtschaft ab, unter anderem Privat- und Firmenkundengeschäft, Bankorganisation, Wertpapieranalyse, aber auch neuere Themen wie MiFID. Es richtet sich an Quereinsteiger und Berufsanfänger genauso wie an berufserfahrene Fachkräfte. Bildungsangebote für Ausbilder gehören ebenfalls zum Portfolio. Erstmals ergänzt ein Executive-Education-Programm die Seminare und Zertifikatskurse: Hier können Nachwuchsführungskräfte und Manager ihre Kompetenzen gezielt entwickeln und reflektieren.

Der neue Katalog bündelt mehr als 500 bundesweit angebotene Bildungstermine. Darunter finden sich Präsenzveranstaltungen mit Tagesdauer, kompakte Abendkurse oder Lernsoftware. Modular aufgebaute, branchenweit anerkannte Zertifikatskurse ermöglichen eine konsistente berufsbegleitende Karriereförderung. So unterstützt die Frankfurt School Personalabteilungen nachhaltig bei der systematischen Mitarbeiterschulung/-entwicklung.

Neben den offenen ( = frei buchbaren) Seminaren und Kursen, die der Katalog dokumentiert, analysieren die Experten der Frankfurt School für Unternehmen deren Bildungsbedarfe. Anhand der spezifischen Anforderungen konzipieren sie Qualifizierungsmaßnahmen, setzen diese als Inhouse-Maßnahmen um und übernehmen das Bildungs-Controlling. Auch hier deckt die Frankfurt School alle Themen und Formate ab - Einzelcoachings sind genauso möglich wie Seminare für komplette Teams oder Bereiche.

"Die Anforderungen an Fach- und Führungskräfte sich weiterzubilden und zu entwickeln verändern sich nicht nur - sie steigen auch", meint Klaus Beinke. Er leitet den Bereich Seminare, Executive Education, Firmenprogramme & Services bei der Frankfurt School. "Unser Katalog stellt unsere Seminare und Kurse vor. Außerdem soll er Anlass sein, sich mit Bildungsfragestellungen zu beschäftigen - für sich selber, das eigene Team oder Unternehmen. Unsere Bildungsberater haben das Know-how und die Erfahrung, konsistente Lösungspakete zu entwickeln."

Über die Frankfurt School of Finance & Management
Hervorgegangen aus Bankakademie und HfB bietet die Frankfurt School of Finance & Management umfassende Bildungs- und Beratungsleistungen zu Finanz- und Managementthemen an. Dazu gehören: Weiterbildungs- und Hochschulstudiengänge, offene Seminare und Trainings sowie maßgeschneiderte Bildungs- und Beratungsangebote für Unternehmen. In ihrer Forschung adressieren die Fakultätsmitglieder aktuelle Finanz- und Managementfragestellungen. Darüber hinaus managen Experten der Frankfurt School of Finance & Management Beratungs- und Trainingsprojekte zu Financefragestellungen in Schwellen- und Entwicklungsländern, insbesondere zu Mikrofinanzthemen. Hierzu gehört auch die Beratung des Fondsmanagement des European Fund for Southeast Europe (EFSE). Die Frankfurt School of Finance & Management finanziert sich ausschließlich über Studiengebühren, Beratungshonorare sowie Stiftungsmittel. Informationen im Internet unter www.frankfurt-school.de

Kontakt:
Angelika Werner
Frankfurt School of Finance & Management
Sonnemannstraße 9 - 11
60314 Frankfurt am Main
Tel. 069 154 008 708
Mobil 1073 7250905
Fax 069 154 008 4708
E-Mail a.werner@frankfurt-school.de

uniprotokolle > Nachrichten > Frankfurt School legt Seminarkatalog für 2008 vor
ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/148501/">Frankfurt School legt Seminarkatalog für 2008 vor </a>