Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenMontag, 1. September 2014 

"Die Erfindung der deutschen Nation" - Nation und Nationalismus im 19. Jahrhundert

10.12.2007 - (idw) Hochschule Harz, Hochschule für angewandte Wissenschaften (FH)

Wie brisante aktuelle Probleme und Fragestellungen der heutigen Zeit mit europäischer Geschichte verbunden sind, zeigte Dozent Dirk Gärtner, Mitglied der Schulleitung und Fachschaftsleiter Geschichte am Wernigeröder Gerhart-Hauptmann-Gymnasium, eindrucksvoll in seinem Vortrag "Die Erfindung der deutschen Nation" am Dienstag, den 4. Dezember 2007, im Rahmen der GenerationenHochschule.

Nach der Begrüßung durch Rektor Prof. Dr. Armin Willingmann, der sich herzlich für die gute Zusammenarbeit mit dem Seniorenrat bedankte, die hervorragende Annahme der GenerationenHochschule hervorhob und auf das Jahresprogramm 2008 hinwies, nahm Dirk Gärtner seine zahlreichen Zuhörer mit auf einen interessanten Streifzug durch die Geschichte. Neben einem Rückblick auf die Situation in Europa um 1800 wurde auch das Ende des "Heiligen Römischen Reiches deutscher Nation" näher beleuchtet. Hierbei stellte der Geschichts- und Sportlehrer die beiden Modelle der Staatsnation und Kulturnation ebenso in den Mittelpunkt wie den deutschen "Konternationalismus" und die Befreiungskriege. Darüber hinaus referierte der Dozent auch über die Entwicklung von der Bismarckschen Reichsgründung bis zum Reichsnationalismus. Mit Hilfe zahlreicher Quellen und Anekdoten und mit Hinblick auf das heutige Verständnis und Erleben von Nation und Nationalismus stellte Dirk Gärtner dabei kritisch dar, dass die Nation und das damit verbundene Zugehörigkeitsgefühl keinesfalls angeboren oder gottgegeben sind, sondern im Wandel der Zeiten und Ereignisse konstruiert und erfunden wurden.

Die nächste Vorlesung der GenerationenHochschule findet am Dienstag, den 8. Januar 2008, von 17 bis 19 Uhr auf dem Wernigeröder Hochschulcampus statt. Als Dozent wird Prof. Martin Bertrand, Personalleiter der Blaupunkt GmbH, zum Thema "Arbeitswelt im Wandel: Betrachtung von Arbeitszeit unter neuen personalpolitischen und betriebswirtschaftlichen Aspekten" referieren. Für eine Teilnahme an den Veranstaltungen der GenerationenHochschule ist eine Registrierung zu jeder einzelnen Vorlesung notwendig. Anmeldungen sind entweder telefonisch beim Tagungs- und Veranstaltungszentrum der Hochschule Harz (Tel.: 03943/659-822) oder auf der eigens eingerichteten Webseite unter http://www.generationenhochschule.de möglich. Das gesamte Veranstaltungsprogramm des folgenden Jahres sowie fotografische Impressionen der bereits erfolgten Vorlesungen sind ebenfalls auf den Webseiten der GenerationenHochschule abrufbar.
Weitere Informationen: http://www.generationenhochschule.de http://www.hs-harz.de
uniprotokolle > Nachrichten > "Die Erfindung der deutschen Nation" - Nation und Nationalismus im 19. Jahrhundert
ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/148584/">"Die Erfindung der deutschen Nation" - Nation und Nationalismus im 19. Jahrhundert </a>