Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenDonnerstag, 17. April 2014 

Leibniz-Rechenzentrum: Erfolgreiche Pilotprüfung für Foundation Zertifikat in IT Service Management nach ISO/IEC 20000

17.12.2007 - (idw) Bayerische Akademie der Wissenschaften

In der weltweit ersten Prüfung im Rahmen eines neuen Zertifizierungs- und Lehrgangskonzepts hat die TÜV SÜD Akademie IT-Fachkräfte des Leibniz-Rechenzentrums (LRZ) der Bayerischen Akademie der Wissenschaften und der Ludwig-Maximilians-Universität (LMU) nach ISO/IEC 20000 zertifiziert. 23 Mitarbeiter bewiesen, dass sie den internationalen Standard perfekt beherrschen. Der Standard ISO/IEC 20000 spezifiziert die Anforderungen an IT-Geschäftsprozesse, die eine Organisation etablieren muss, um IT-Services für Kunden in definierter Qualität bereitstellen und managen zu können. Die "Prüflinge" des LRZ und der LMU zeigten, dass sie die Anforderungen und Einsatzmöglichkeiten des Standards ISO/IEC 20000 sowie anderer Normen kennen und in den entsprechenden Bereichen einzusetzen wissen. Das neue Zertifizierungs- und Lehrgangskonzept nach ISO/IEC 20000 wurde gemeinsam mit EXIN (Examination Institute for Information Science) entwickelt und wird weltweit eingesetzt werden.

Die Prüfung für das Foundation Zertifikat bildete den Abschluss einer zweitägigen Schulung, deren Rahmenkonzept das Komitee für die IT-Personenzertifizierung nach ISO/IEC 20000 festgelegt hatte. Die Schulung der Teilnehmer nach diesem Konzept, welches hierbei erstmals erfolgreich in die Praxis umgesetzt werden konnte, führten Prof. Dr. Heinz-Gerd Hegering, Dr. Michael Brenner (beide Mitglieder des Komitees) und Thomas Schaaf durch. Die Prüfung wurde von der unabhängigen Personenzertifizierungsstelle der TÜV SÜD Akademie abgenommen.

Das Leibniz-Rechenzentrum (LRZ) der Bayerischen Akademie der Wissenschaften in Garching bei München versorgt die wissenschaftlichen und akademischen Einrichtungen in Bayern mit IT-Dienstleistungen. Es betreibt das Münchner Wissenschaftsnetz sowie große Datenspeicher- und Archivsysteme. Das LRZ ist technisch-wissenschaftliches Höchstleistungsrechenzentrum für alle deutschen Universitäten und Mitglied des Gauss Centre for Supercomputing (GCS), dem Zusammenschluss der drei deutschen Höchstleistungsrechenzentren, die die leistungsfähigste Infrastruktur für das Höchstleistungsrechnen in Europa bereitstellen (http://www.lrz.de/).

Die TÜV SÜD Akademie GmbH ist Aus- und Weiterbildungspartner für Industrie, Handel, Gewerbe und Privatpersonen. Weitere Informationen zur Zertifizierung erhalten Sie bei: Renate Eberle, TÜV SÜD Akademie, Telefonnummer: 089 / 5791- 1909, E-Mail: akd.it@tuev-sued.de oder im Internet unter: www.tuev-sued.de/it-zert

Kontakt: Dr. Michael Brenner, Leibniz-Rechenzentrum der Bayerischen Akademie der Wissenschaften, Boltzmannstr. 1, 85748 Garching bei München, Tel. 089-35831-8836, Michael.Brenner@lrz.de

uniprotokolle > Nachrichten > Leibniz-Rechenzentrum: Erfolgreiche Pilotprüfung für Foundation Zertifikat in IT Service Management nach ISO/IEC 20000
ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/149029/">Leibniz-Rechenzentrum: Erfolgreiche Pilotprüfung für Foundation Zertifikat in IT Service Management nach ISO/IEC 20000 </a>