Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenDienstag, 16. September 2014 

BLK-Veröffentlichung: Chancengleichheit in Wissenschaft und Forschung

20.12.2007 - (idw) Bund-Länder-Kommission für Bildungsplanung und Forschungsförderung

PM 23/2007
Chancengleichheit in Wissenschaft und Forschung
Elfte Fortschreibung des Datenmaterials (2005/2006)
zu Frauen in Hochschulen und außerhochschulischen Forschungseinrichtungen

Die Bund-Länder-Kommission für Bildungsplanung und Forschungsförderung (BLK) hat soeben die "Elfte Fortschreibung des Datenmaterials (2005/2006) zu Frauen in Hochschulen und außerhochschulischen Forschungseinrichtungen" veröffentlicht.

Die BLK-Veröffentlichung zeigt, dass der Anteil von Frauen an den verschiedenen Qualifikationsstufen und beruflichen Positionen in Wissenschaft und Forschung langsam weiter ansteigt; dies gilt auch für den Anteil von Frauen an den Professuren und bei den Berufungen von Frauen in Leitungspositionen an Hochschulen und außerhochschulischen Forschungseinrichtungen. Im Jahr 2005 gab es in Deutschland 5.412 Professorinnen; dies entspricht einem Frauenanteil von 14,3%.

Das aktuelle Datenmaterial verdeutlicht, dass es dringlich ist, die Bemühungen von Bund und Ländern auf dem Feld der Chancengleichheit weiter zu verstärken, damit sich der insgesamt stetig gewachsene Anteil von Frauen an qualifizierten Bildungsabschlüssen in einer steigenden Beteiligung von Frauen an Entscheidungs- und Führungspositionen in Wissenschaft, Forschung und Wirtschaft nachhaltig fortsetzen kann.

Der größte "Knick" im Karriereverlauf von Frauen in der Wissenschaft ist in den verschiedenen Fächergruppen nach wie vor beim Übergang zur Promotion.
Die Elfte Fortschreibung gliedert sich in drei Teile:

- Der erste Teil enthält wie bereits in den Vorjahren eine gewichtete Kurzdarstellung der Daten, nunmehr aus den Jahren 2005 und 2006 für die verschiedenen Qualifikationsstufen und beruflichen Positionen in Hochschulen und außerhochschulischen Forschungseinrichtungen. Die darin einbezogenen aktuellen Angaben aus dem Jahr 2006 zum Berufungsgeschehen an deutschen Hochschulen (Entwicklungsstatistik) wird so in Deutschland nur von der BLK regelmäßig erfasst und fortgeschrieben.

- Der zweite Teil enthält eine Sonderauswertung des Kompetenzzentrums Frauen in Wissenschaft und Forschung (CEWS) mit dem Titel "Retrospektive Verlaufsanalyse von Karriereverläufen in den Geisteswissenschaften". Diese Untersuchung erfasst sechs geisteswissenschaftliche Fächer (Anglistik/Amerikanistik, Erziehungswissenschaften, Germanistik, Geschichtswissenschaften, Philosophie und Psychologie) und zeichnet zurückblickend für den Zeitraum 1989 bis 2005 den Karriereverlauf von Frauen im wissenschaftlichen Qualifikationsprozess fächerspezifisch nach.

- Der dritte Teil fasst das Datenmaterial 2005/2006 zu Frauen in Hochschulen und außerhochschulischen Forschungseinrichtungen auf rd. 100 Seiten in einem ausführlichen statistischen Anhang zusammen.

Die Elfte Fortschreibung ist ab sofort online unter www.blk-bonn.de oder als Heft 139 der BLK "Materialien zur Bildungsplanung und zur Forschungsförderung" bei der Geschäftsstelle der BLK erhältlich.
Weitere Informationen: http://www.blk-bonn.de
uniprotokolle > Nachrichten > BLK-Veröffentlichung: Chancengleichheit in Wissenschaft und Forschung
ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/149286/">BLK-Veröffentlichung: Chancengleichheit in Wissenschaft und Forschung </a>