Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenSamstag, 17. November 2018 

Ausstellung zur Geschichte des Campus der FH Erfurt: Die Waffenfabrik FEIMA

08.01.2008 - (idw) Fachhochschule Erfurt

An der Fachhochschule Erfurt wird am 10. Januar um 14 Uhr eine Ausstellung über die Campusgeschichte eröffnet. Sie widmet sich der Zeit von 1935/36 bis 1945 und befasst sich mit der Geschichte der Feinmechanischen Werke GmbH, kurz FEIMA. Zu sehen ist die Ausstellung bis Mitte März 2008 in der Hochschulbibliothek der FH Erfurt, Altonaer Straße 25. Diese ist montags bis donnerstags von 9 bis 21 Uhr und freitags von 9 bis 16 Uhr geöffnet. Der Erfurter Heimatforscher Werner Limbrecht hatte in den vergangenen Jahren zur Geschichte der Waffenfabrik am Standort des jetzigen Hochschul-Campus geforscht. Im Ergebnis entstand sein Buch "ERMA & FEIMA, Berthold Geipel und seine Erfurter Waffenfabriken", das En-de 2007 im Selbstverlag erschienen ist. Das Buch bildet die Grundlage der Ausstellung mit sieben Informationstafeln und drei Vitrinen mit wei-teren Dokumenten.
In der FEIMA in der Altonaer Straße 25 wurden unter Leitung des von Hitler ernannten Wehrwirtschaftsführers Bertold Geipel Karabiner und Maschinenpistolen für den nationalsozialistischen Krieg produziert. In unmittelbarer Nachbarschaft zwischen Leipziger, Bremer, Emdener und Greifswalder Straße befand sich ein "Arbeiterlager", in dem in 17 Baracken rund 2000 Zwangsarbeiter untergebracht waren.

FH-Rektor Prof. Dr.-Ing. Heinrich H. Kill wird die Ausstellung am 10.1. um 14 Uhr im Beisein von Werner Limbrecht eröffnen. "Wir leben in der heutigen friedlichen Zeit ganz pragmatisch Wissenschaft an einem Ort, von dem einmal militaristisches Grauen ausging und an dem Menschen vom nationalsozialistischen Regime ausgebeutet worden sind. Daran soll und muss erinnert werden!"
Die Ausstellung in der FH-Bibliothek trägt den Untertitel Campus-Geschichte 1 und soll später zu einer Dauerausstellung werden. Es ist auf lange Sicht vorgesehen, die weitere Geschichte des Campus als Parteischule der SED, des Dienstleistungs- und Wohnungsbaukombinats sowie Betriebsteils von Jenapharm zu erforschen und darzustellen.

uniprotokolle > Nachrichten > Ausstellung zur Geschichte des Campus der FH Erfurt: Die Waffenfabrik FEIMA
ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/149559/">Ausstellung zur Geschichte des Campus der FH Erfurt: Die Waffenfabrik FEIMA </a>