Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenMontag, 14. Oktober 2019 

UKE verabschiedet Professor Leichtweiß

15.05.2002 - (idw) Universitätsklinikum Hamburg-Eppendorf

Mit einer Feierstunde im Erika-Haus verabschieden heute nachmittag das Universitätsklinikum Hamburg-Eppendorf (UKE) und der Fachbereichsrat Medizin den langjährigen Ärztlichen Direktor und Dekan, Professor Dr. Heinz-Peter Leichtweiß (67).

Professor Leichtweiß war im Dezember 1991 vom Fachbereichsrat Medizin zunächst für die Amtszeit von April 1992 bis März 1998 zum Ärztlichen Direktor und Dekan des Fachbereichs Medizin gewählt worden. Er übernahm damit die Nachfolge von Professor Dr. Karl Heinz Hölzer, dessen Stellvertreter er bereits seit April 1989 gewesen war. 1998 begann er eine zweite Amtszeit, die er auf eigenen Wunsch am 31. Januar 2002 beendete.

Der Universitätspräsident sowie die vier Vorstandsmitglieder des UKE werden auf der Veranstaltung die Leistung von Prof. Dr. Leichtweiß würdigen. Prof. Dr. Hans Dieter Jüde dankt Professor Leichtweiß für sein hohes Engagement und seine weitsichtige Planung für das UKE. So hat er sehr früh für eine Professionalisierung des gesamten administrativen Bereichs gesorgt und somit entscheidende Weichen für die Zukunft gestellt. In seine Amtszeit fielen wichtige Stadien der Entwicklung und Umstrukturierung des UKE. So erarbeitete Professor Leichtweiß zusammen mit der Wissenschaftsbehörde und der Universität die Planung und die rechtlichen Rahmenbedingungen für die Verselbstständigung des UKE.

Als Dekan hat Professor Leichtweiß seine ganze Leidenschaft in die stetige Verbesserung der Studien- und Lehrsituation für die Studierenden eingebracht. Er hat ein hauptamtliches Studiendekanat begründert und auf Bundesebene intensiv an der Neuordnung der Ärztlichen Approbationsordnung mitgewirkt.

Professor Leichtweiß war seit 1968 in der Lehre und Forschung als Physiologe im UKE tätig und beteiligte sich über die Jahre aktiv an der akademischen Selbstverwaltung. Es zeichnete ihn aus, dass er bei wichtigen Entscheidungen stets versuchte, Konsens herzustellen.

Bis zur Bestellung eines neuen Ärztlichen Direktors nimmt Prof. Dr. Hans Dieter Jüde dieses Amt wahr. Die Aufgaben des Dekans hat Prof. Dr. Leichtweiß bereits im Oktober 2001 an den neu gewählten Dekan, Prof. Dr. Christoph Wagener, übergeben. Die Position des Ärztlichen Direktors wurde im März öffentlich ausgeschrieben. Das Auswahlverfahren dauert an.

Auf Wunsch mailen wir Ihnen gern ein Foto von Prof. Dr. Heinz-Peter Leichtweiß.
uniprotokolle > Nachrichten > UKE verabschiedet Professor Leichtweiß

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/1498/">UKE verabschiedet Professor Leichtweiß </a>