Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenMontag, 24. November 2014 

Wie macht man die schönsten Bücher - und warum!

18.01.2008 - (idw) Hochschule für Gestaltung Schwäbisch Gmünd

Den Hermann Schmidt Verlag, Mainz, gibt es seit 1992. Karin und Bertram Schmidt-Friderichs fanden eine Nische für das Verlegen hochwertiger Bücher. Karin Schmidt Friderichs referiert im öffentlichen Studienseminar der Hochschule für Gestaltung über Typographie, Grafik Design und Kreativität. Leidenschaft ist ein zentraler Begriff des Hermann Schmidt Verlags. Dieses emotionale Bekenntnis findet sich im Firmenlogo wieder: ein kleines vitales Herzchen, das an einem Baum gewachsen scheint. Dahinter steckt die "Liebe zu Typografie, Grafikdesign und Kreativität, die Liebe zu schönen Büchern in immer wieder neuen Spielarten", so das Profil der Mainzer.

1992 begann der Aufbau des Verlags. Gemeinsam mit Bertram Schmidt-Friederichs entwickelte Karin Schmidt-Friederichs einen Verlag für hochwertige Bücher. Den ersten Schritt auf die Frankfurter Buchmesse vor 15 Jahren bereue man keinen Tag, also "dass wir Bertrams Hobby zu unserem Beruf gemacht und den Traum vom kleinen Qualitätsverlag in der Nische mit Leben erfüllt haben". Der Vortrag der studierten Architektin handelt von den zentralen Themen Typografie, Grafikdesign und Kreativität. Ein besonderes Angebot für Bücherliebhaber.

Die Studienseminare sind öffentlich und kostenlos.

Termin ist der Mittwoch, 23. Januar 2008, 18 Uhr, Hörsaal 1,
Rektor-Klaus Str. 100, Schwäbisch Gmünd statt.
Infos gibt es unter Tel: 07171/602 633.

uniprotokolle > Nachrichten > Wie macht man die schönsten Bücher - und warum!
ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/150094/">Wie macht man die schönsten Bücher - und warum! </a>