Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenSonntag, 20. April 2014 

4.Transportkolloquium der Deutschen Gesellschaft für Biochemie und Molekularbiologie

01.04.2003 - (idw) Justus-Liebig-Universität Gießen

Grundlagenforscher treffen sich am 15. und 16. Mai 2003 auf Schloss Rauischholzhausen, der Tagungsstätte der Universtiät Gießen

Das 4.Transportkolloquium der Deutschen Gesellschaft für Biochemie und Molekularbiologie (GBM) seit 1997 findet am 15. und 16. Mai 2003 auf Schloss Rauischholzhausen, der Ta-gungsstätte der Justus-Liebig-Universität, statt. Dieses Treffen wird - wie bereits die früheren - gemeinsam mit Biochemikern und Physiologen der Universitäten Göttingen und Frankfurt/M. vom Institut für Pharmakologie und Toxikologie der Universität Gießen organisiert. Vor allem Grundlagenforscher, die sich für Prozesse des Membrantransportes und des Einbaus von Proteinen in Membranen interessieren, werden sich angesprochen fühlen. Ein Themenschwer-punkt ist dem Cholesterintransport gewidmet. Schon vor Ablauf der Anmeldefrist Ende März war das Treffen ausgebucht. Die Organisatoren erwarten rund 100 Teilnehmer und Teilnehme-rinnen, darunter auch Experten aus dem Ausland. Die Finanzierung erfolgt durch die GBM, durch die Beteiligung von Graduiertenkollegs und eines Sonderforschungsbereichs sowie durch die Industrie.

Kontakt:

Prof. Dr. Ernst Petzinger
Institut für Pharmakologie und Toxikologie
Frankfurter Straße 107
35392 Gießen
Tel.: 0641/99-38400
Fax: 0641/99-38409
Email: Ernst.Petzinger@vetmed.uni-giessen.de
uniprotokolle > Nachrichten > 4.Transportkolloquium der Deutschen Gesellschaft für Biochemie und Molekularbiologie

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/15039/">4.Transportkolloquium der Deutschen Gesellschaft für Biochemie und Molekularbiologie </a>