Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenDienstag, 19. November 2019 

Ausstellungseröffnung "bauZaun"

01.04.2003 - (idw) Fachhochschule Hannover

Premiere der neue Fotogalerie der Fachhochschule Hannover (FHH) zeigt moderne Architektur in Hannover

Am Montag, den 7. April 2003, eröffnet die Fotogalerie "bauZaun" mit einer Ausstellung über moderne Architektur in Hannover ihren Betrieb im Design Center der Fachhochschule Hannover (FHH) an der Expo Plaza 2. Die Eröffnung findet um 14.00 Uhr auf der vierten Empore des Atriums statt.

Die Fotoserien der Ausstellung entstanden im Wintersemester 2002/2003 in einem Seminar zur Architekturfotografie, das von Professor Rolf Nobel aus dem Fachbereich Design und Medien der Hochschule betreut wurde. Die Autorinnen und Autoren sind Studierende verschiedener Semester, vom Grund- bis zum Hauptstudium. Einzig das Interesse an Architekturfotografie war Ausgangspunkt für die Teilnahme. Thematisch sollten sich die jungen Fotografinnen und Fotografen mit moderner Architektur in Hannover beschäftigen. Es galt, das Wesen einer Architektur-Idee fotografisch aufzuspüren, ohne die kreative Idee des Architekten mit eigenen ästhetischen Spielereien übertrumpfen zu wollen. Stilistisch konnte jeder Fotograf frei agieren.

Die Idee von "bauZaun - Fotogalerie im Design Center" ist es, die Arbeiten der Studienrichtung Fotografie regelmäßig den Studierenden der anderen Studienrichtungen im Fachbereich Design und Medien zu zeigen - sowie einem interessierten öffentlichen Publikum. Im Bereich der journalistisch-dokumentarischen Fotografie haben Fotostudierende der Hochschule allein im letzten Jahr sechs bedeutende Auszeichnungen erhalten.

Den Namen "bauZaun" verdankt die Galerie dem System, auf dem die Fotos präsentiert werden. Es handelt sich dabei um einen Bauzaun, der von Design-Studentin Julia Gutzmer in ein praktisches und preisgünstiges Ausstellungssystem umgestaltet wurde. Dank der Nähe der Multimedia-Berufssschule und der Fachbereiche Bildende Kunst, Informations- und Kommunikationswesen der FHH sowie Teilen der Hochschule für Musik und Theater Hannover ist die potenzielle Besucherzahl für die Galerie "bauZaun" auf dem Expogelände relativ groß. Etwa sechs Ausstellungen sollen jährlich zu sehen sein. Neben den eigenen Studierenden will "bauZaun" seine Ausstellungsmöglichkeiten auch anderen Fotografinnen und Fotografen zur Verfügung stellen.

Die Ausstellung "Architektur in Hannover" hängt vom 7. April bis zum 2. Mai 2003 und ist während der normalen Öffnungszeiten der Hochschule von Montag bis Freitag den ganzen Tag über zu sehen.
uniprotokolle > Nachrichten > Ausstellungseröffnung "bauZaun"

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/15057/">Ausstellungseröffnung "bauZaun" </a>