Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenMontag, 24. November 2014 

Nobelpreisträger Peter Grünberg hält Festvortrag beim Krefelder Ingenieur-Jubiläum

08.02.2008 - (idw) Hochschule Niederrhein - Niederrhein University of Applied Sciences

Die Hochschule Niederrhein und der Verband der Elektrotechnik, Elektronik und Informationstechnik (VDE) dürfen sich geehrt fühlen: Der neue Nobelpreisträger für Physik, Professor Peter Grünberg, hat zugesagt, am 6. Juni in der Hochschule in Krefeld einen Festvortrag zu halten. Gefeiert wird ein Doppeljubiläum: Seit 50 Jahren werden hier Ingenieure ausgebildet für Maschinenbau, Verfahrenstechnik, Elektrotechnik und Informatik. Und sogar schon seit 100 Jahren vertritt der Bezirksverein Niederrhein des VDE die Interessen seiner Mitglieder.

Peter Grünberg erhielt den Nobelpreis 2007 gemeinsam mit Albert Fert von der Universität Paris. Der Jülicher Forscher (68) und sein Kollege wurden für die Entdeckung des Riesenmagnetowiderstands - englisch abgekürzt GMR - geehrt. Der GMR-Effekt brachte den Durchbruch zu Giga-Byte-Festplatten, die heutzutage in jedem PC im Einsatz sind. Gemeinsam mit Albert Fert begründete Grünberg die Zukunftstechnologie Spintronik.

uniprotokolle > Nachrichten > Nobelpreisträger Peter Grünberg hält Festvortrag beim Krefelder Ingenieur-Jubiläum
ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/151149/">Nobelpreisträger Peter Grünberg hält Festvortrag beim Krefelder Ingenieur-Jubiläum </a>