Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenDienstag, 2. September 2014 

Weiterbildung: Medienpädagogik in der Sozialarbeit

26.02.2008 - (idw) Hochschule für Angewandte Wissenschaften Hamburg

Medienpädagogik in der Sozialarbeit

Das Zentrum für Praxisentwicklung (ZEPRA) an der Hochschule für Angewandte Wissenschaften Hamburg (HAW Hamburg) bietet Weiterbildungen in Video und Multimedia. Die neue Weiterbildung bei ZEPRA richtet sind vor allen an Akteure aus den Bereichen Kinder- und Jugend­arbeit. Medien­­pädagogen nehmen sich der Medien an und wollen sie für die Kommunikation sinnvoll einsetzen. Gerade Kindern und Jugendlichen als mitgrößte Gruppe von Konsumenten der Medien sollen dadurch die Möglichkeiten einer kompetenten Mediennutzung und Gestaltung aufgezeigt werden.

Angehende Medienpädagogen lernen inhaltlich durchdachte medien­pädagogische Projekte zu planen, zu realisieren und anschließend auszuwerten. Lehrebestandteile sind:

- Videofilme zu produzieren
- multimediale Internetseiten zu gestalten
- Digitale Bildbearbeitung zu verwirklichen
- die medienpädagogischen Einrichtungen und Projekte in Hamburg kennen.

Die berufsbegleitende Weiterbildung geht vom 2. April 2008 bis 1. März 2009. Sie hat einen Umfang von 200 Stunden und ist kostenpflichtig.

Kontakt: HAW Hamburg, ZEPRA - Zentrum für Praxisentwicklung, Manfred Hinck, Tel. 040-42875-7047, manfred.hinck@haw-hamburg.de
Weitere Informationen: http://www.zepra-hamburg.de
uniprotokolle > Nachrichten > Weiterbildung: Medienpädagogik in der Sozialarbeit
ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/152055/">Weiterbildung: Medienpädagogik in der Sozialarbeit </a>