Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenFreitag, 21. Juni 2019 

Deutsch-Amerikanisches Sommerinstitut in Erfurt

04.04.2003 - (idw) Universität Erfurt

Dem Max-Weber-Kolleg für kultur- und sozialwissenschaftliche Studien ist es gelungen, wieder ein Europäisch-Amerikanisches Sommerinstitut nach Erfurt zu holen. Vom 6.-19. Juli 2003 findet an der Universität das "European-american Young Scholar's Summer Institute" zum Thema "Religion und Säkularisierung" unter der Leitung von Professor Dr. Hans Joas und Professor José Casanova statt.

Dabei wird es um interdisziplinäre Zugänge, sowohl theoretischer, methodologischer und empirischer Art sowie um die Vermittlung von Kontakten über Disziplinen und Ländergrenzen hinweg gehen. Nachwuchswissenschaftler - in der Regel bereits promoviert - können sich noch bis zum 15. April 2003 für dieses Sommerinstitut bewerben. Es können zehn Wissenschaftler aus Europa und zehn aus Nordamerika teilnehmen, die gegenseitig ihre Forschungsvorhaben vorstellen und neue Projekte präsentieren. Im Jahr 2004 findet dann vom 18.-31. Juli ein weiteres Sommerinstitut am National Humanities Center in North Carolina statt. Bei dieser Tagung werden die Ergebnisse der Forschungen zusammengeführt.

Für die Teilnehmer stehen Mittel der Andrew W. Mellon-Foundation und der Alexander von Humboldt-Stiftung zur Verfügung, um Reisekosten, Unterkunft, Vollverpflegung und Arbeitsmaterialien für beide Treffen zur Verfügung zu stellen.

Weitere Informationen http://www.uni-erfurt.de/maxwe
uniprotokolle > Nachrichten > Deutsch-Amerikanisches Sommerinstitut in Erfurt

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/15242/">Deutsch-Amerikanisches Sommerinstitut in Erfurt </a>