Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenDienstag, 22. Oktober 2019 

Die ganze Mikrosystemtechnik auf einen Klick: Neue Jahres-CD ist jetzt erhältlich

04.04.2003 - (idw) VDI/VDE-Technologiezentrum Informationstechnik GmbH

Die vom Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) herausgegebene CD-ROM "Mikrosystemtechnik 2003" bietet Orientierung für alle, die sich für Mikrosystemtechnik interessieren - vom Experten in Forschung, Entwicklung und Anwendung bis hin zum technisch interessierten Laien. Neben dem aktuellen Jahresbericht 2002 zum Förderkonzept "Mikrosystemtechnik 2000+" des BMBF enthält die neu erschienene CD Informationen unter anderem zu Patenten und Lizenzen, zu verfügbaren Produkten, zur Aus- und Weiterbildung in der Mikrosystemtechnik sowie Studien zur internationalen Entwicklung. Einsteiger finden auf der CD einführende und allgemein verständliche Informationen, die ihnen den Zugang in dieses Technologiefeld erleichtern. Experten können sich mit Hilfe der CD einen schnellen Überblick über die aktuelle Entwicklung beispielsweise im Bereich der Modularen Mikrosystemtechnik, in den Fertigungsdienstleistungen aber auch zum Thema Finanzierung verschaffen. Die CD-ROM wird im Auftrag des BMBF von der VDI/VDE-Technologiezentrum Informationstechnik GmbH (VDI/VDE-IT) bereit gestellt.

Zentrales Element der CD ist der Jahresbericht des seit drei Jahren laufenden BMBF-Förderkonzeptes "Mikrosystemtechnik 2000+". Die Analyse der Förderung zeigt, dass immer mehr Industrieunternehmen in der Bundesrepublik auf die Mikrosystemtechnik setzen. Vor allem kleine und mittlere Unternehmen nutzen zunehmend die kleinen, intelligenten Systeme, um neue Produkte zu entwickeln oder bestehende Produkte weiter zu verbessern. Im Jahr 2002 bewilligte das BMBF im Rahmen des Förderkonzeptes "Mikrosystemtechnik 2000+" insgesamt 72,9 Mio. Euro für 47 Verbundprojekte, in denen Industrie und Forschung gemeinsam an der Weiterentwicklung der Mikrosystemtechnik arbeiten. Das sind 17 Mio. Euro und 10 Verbundprojekte mehr als im Vorjahr.

Der weitaus größte Teil der Förderung, nämlich 47,6 Mio. Euro, geht an die Industrie und davon wiederum knapp drei Viertel (33,3 Mio. Euro) an kleine und mittlere Unternehmen mit einem Jahresumsatz von weniger als 100 Mio. Euro. Mehr als die Hälfte (68 Unternehmen) der in den Verbundprojekten engagierten Industriepartner sind 2002 neu in die Mikrosystemtechnik eingestiegen. Dabei wird die Mikrosystemtechnik in einem breiten Spektrum von Anwendungsbereichen eingesetzt. Besondere thematische Schwerpunkte setzten die Verbundpartner im vergangenen Jahr vor allem in der Fertigungstechnik und im Maschinen- und Anlagenbau, aber auch in der Kommunikationstechnik sowie in den Haushalts- und Konsumeranwendungen der Mikrosystemtechnik. Auf der CD-ROM sind Kurzbeschreibungen sämtlicher bisher vom BMBF geförderten Verbundprojekte in der Mikrosystemtechnik zu finden.

Die CD-ROM "Mikrosystemtechnik 2003" kann kostenlos im Internet bestellt werden (http://www.mstonline.de/publikationen/cdrom). Auf der HannoverMesse ist die CD am Stand der VDI/VDE-IT (Halle 6, Stand C20) erhältlich.

Weitere Informationen zur CD-ROM und zum Jahresbericht gibt es bei

VDI/VDE-Technologiezentrum Informationstechnik GmbH
Rheinstraße 10 B, 14513 Teltow
Dr. Jan Wessels, Telefon: 03328/435-229, E-Mail: wessels@vdivde-it.de
uniprotokolle > Nachrichten > Die ganze Mikrosystemtechnik auf einen Klick: Neue Jahres-CD ist jetzt erhältlich

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/15249/">Die ganze Mikrosystemtechnik auf einen Klick: Neue Jahres-CD ist jetzt erhältlich </a>