Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenDonnerstag, 24. April 2014 

Spannendes Finale auf der CeBit in Hannover

05.03.2008 - (idw) Friedrich-Schiller-Universität Jena

Wissenschaftler der Universität Jena für Europäischen E-Learning Award nominiert Jena (05.03.08) Das Finale verspricht spannend zu werden: Am Freitag (7. März) haben der Verein interculture.de und das Fachgebiet Interkulturelle Wirtschaftskommunikation an der Friedrich-Schiller-Universität Jena die Chance, den diesjährigen "Europäischen E-Learning Award" zu erringen. Die Preisträger werden am Freitag um 17 Uhr auf der CeBit in Hannover bekannt gegeben.

Das Team vom interculture.de e. V. ist in der Kategorie "Stiftungen und Verbände" nominiert und muss gegen starke Konkurrenz antreten. "Nominiert sind die Friedrich-Naumann-Stiftung für die Freiheit und die Fraunhofer-Gesellschaft für angewandte Forschung", sagt Prof. Dr. Jürgen Bolten. Bange machen gilt jedoch nicht für das siebenköpfige Team, das der Jury das ganze Paket der in Jena entwickelten E-Learning Angebote eingereicht hat. Jürgen Bolten, der die Professur für Interkulturelle Wirtschaftskommunikation innehat, nennt international vernetzte Plattformen, die das Lernen auf elektronischem Wege ermöglichen. Bereits die Finalteilnahme ist ein Erfolg für die Jenaer Wissenschaftler. Denn von insgesamt 70 eingereichten Projekten wurden die 20 besten ausgewählt, die in sechs Kategorien prämiert werden. Den "European E-Learning Award" gibt es seit 2003, er wurde von der baden-württembergischen Landesregierung ausgelobt, um Impulse für die innovative Entwicklung von Aus- und Fortbildungsangeboten im Internet zu geben.

Der Verein interculture.de wurde 1994 im Fachgebiet Interkulturelle Wirtschaftskommunikation gegründet, um eine Brücke zwischen Wissenschaft und Wirtschaft zu schlagen. Personell sind seine Mitstreiter weitgehend mit den Mitarbeitern im Fachgebiet identisch. Bereits 2006 erhielten die Jenaer Initiativen den Deutschen Arbeitgeberpreis für Bildung.

Kontakt:
Prof. Dr. Jürgen Bolten
Fachgebiet Interkulturelle Wirtschaftskommunikation
Ernst-Abbe-Platz 8, 07743 Jena
Tel.: 03641 / 944370
E-Mail: juergen.bolten[at]uni-jena.de
Weitere Informationen: http://www.uni-jena.de http://www.interculture.de
uniprotokolle > Nachrichten > Spannendes Finale auf der CeBit in Hannover
ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/152532/">Spannendes Finale auf der CeBit in Hannover </a>