Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenMontag, 28. Juli 2014 

Computerspiele in der Vorlesung? Im Studiengang Wirtschaftsinformatik startet ein Pilotprojekt

13.03.2008 - (idw) Fachhochschule Stuttgart, Hochschule für Technik

An der Hochschule für Technik (HFT) Stuttgart geht man im Studiengang Wirtschaftsinformatik neue Wege, wenn es darum geht, den Studierenden die Lehrinhalte möglichst spannend und attraktiv zu vermitteln. Professor Dr. Jörg Puchan setzt dazu ein neuartiges 3D-Computerspiel in der virtuellen Realität als Lehrmittel ein. Pädagogische Computer- und Videospiele können zu Erziehungs- und Trainingszwecken genutzt werden. Viele Unternehmen und zunehmend auch erste Hochschulen sehen solche Spiele heute als Weg, um einer Generation, die im Videospielzeitalter aufgewachsen ist, neue Kenntnisse und Fähigkeiten zu vermitteln. Es handelt sich hierbei um so genannte "serious games", die wie Spiele aussehen, aber vor dem Hintergrund nicht gespielter Ereignisse oder Prozesse Geschäftstätigkeiten abbilden. Computerspiele stellen ein modernes Medium dar, das die junge Generation versteht, mag und bereitwillig annimmt.

Im Bachelor-Studiengang Wirtschaftsinformatik kommt das Computerspiel Innov8 von IBM zum Einsatz. Damit sollen Studierende Verständnis für die Geschäftswelt und IT entwickeln. Zur Erarbeitung der Thematik "Business Process Management" wird in Arbeitsgruppen eine Fallstudie bearbeitet. Diese funktioniert wie ein Computerspiel. In Level 1 geht es um das Verstehen eines ausgewählten Ist-Prozesses bei der Firma After Inc. In Level 2 ist der Soll-Prozess zu modellieren. In Level 3 wird der neu eingeführte Prozess beobachtet und gemanagt. Das Computerspiel Innov8 erlaubt es den Studierenden, die reale und dynamische Business-Umgebung zu betreten. Die "Spieler" können Geschäftsprozesse visualisieren, Engpässe identifizieren und unterschiedliche Szenarien erkunden.

Nach erfolgreichem Spiel und dem Erreichen der einzelnen Levels haben die Studierenden den grundsätzlichen Lebenszyklus von Geschäftsprozessen (Business Process Management Lifecycle) erarbeitet und kennen die wesentlichen Begriffe und Methoden des Geschäftsprozessmanagements.
Weitere Informationen: http://www.hft-stuttgart.de http://www-304.ibm.com/jct03001c/software/solutions/soa/innov8.html
uniprotokolle > Nachrichten > Computerspiele in der Vorlesung? Im Studiengang Wirtschaftsinformatik startet ein Pilotprojekt
ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/152964/">Computerspiele in der Vorlesung? Im Studiengang Wirtschaftsinformatik startet ein Pilotprojekt </a>