Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenMittwoch, 17. September 2014 

Aktuelles Rheuma-Wissen schnell vermitteln

13.03.2008 - (idw) Friedrich-Schiller-Universität Jena

Rheumazentrum am Universitätsklinikum Jena informiert Ärzte über aktuellen Forschungsstand Jena. In der Diagnose und Behandlung der Volkskrankheit Rheuma verbuchen die Medizinforscher große Erfolge: "In den vergangenen zwei-drei Jahren haben wir umwerfende Neuerungen in der Rheuma-Therapie in die breite Anwendung einführen können", zeigt sich Prof. Gert Hein, Leiter des Rheumazentrums am Universitätsklinikum Jena, begeistert. "Und die rasante Entwicklung geht weiter, es gibt immer mehr neue und viel versprechende Fortschritte."

Diesen Entwicklungen widmet sich am 15. März die Fortbildung "Rheuma Wissen 2008", die das Jenaer Rheumazentrum gemeinsam mit der Rheumaakademie veranstaltet. "Ziel dieser neuen, in diesem Jahr erstmals in dieser Form angebotenen Veranstaltung ist es, die auf großen internationalen Kongressen vorgestellten Forschungsergebnisse möglichst schnell in der Praxis und bei den Patienten ankommen zu lassen", erklärt Prof. Hein.

Denn neue Wirkstoffe versprechen gute Wirksamkeit und breite Einsatzmöglichkeiten, die jetzt durch große Studien belegt werden konnten. Deren Ergebnisse werden am 15. März ebenso Thema sein wie die Einsatzmöglichkeiten der z. T. kurz vor der Zulassung stehenden neuen Generation von Rheumamedikamenten, die auf der Ebene der Immunzellen und Botenstoffe angreifen und so rheumatische Prozesse stoppen können. "Auch für seltenere Rheumaerkrankungen wie den systemischen Lupus gibt es sehr gute Therapieansätze" so Prof. Hein. Diese werden demnächst auch am Universitätsklinikum Jena im Rahmen einer Studie eingeführt. Hein: "Von all diesen sehr spannenden Entwicklungen versprechen wir uns viel für unsere Patienten."

15. März 2008, 9:30 Uhr
"Rheuma Wissen 2008", Leonardo Hotel Weimar

Ansprechpartner:
Prof. Dr. Gert Hein
Leiter des Rheumazentrums am Universitätsklinikum Jena
Tel. 03641/9324311
E-Mail: Karin.Scheibe[at]med.uni-jena.de
Weitere Informationen: http://www.uniklinikum-jena.de http://www.uni-jena.de
uniprotokolle > Nachrichten > Aktuelles Rheuma-Wissen schnell vermitteln
ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/152978/">Aktuelles Rheuma-Wissen schnell vermitteln </a>