Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenMontag, 17. Juni 2019 

Wie australische Universitäten ihr Wissen vermarkten

07.04.2003 - (idw) Office of Higher Education, Queensland Government, Australien

Forschungsergebnisse zu Geld machen: Für australische Universitäten gehört die Vermarktung ihres Wissen zum Alltag. So hat die University of Queensland gerade drei Millionen Australische Dollar von ihrer Tochterfirma UniQuest erhalten.

Die Aufgabe von UniQuest besteht darin, die an der Universität entwickelten Technologien zu vermarkten. Dabei schützt und verwaltet sie den Wert des geistigen Eigentums. Sie verschafft bestehenden Unternehmen Lizenzen und gründet neue Unternehmen. Bislang wurden 48 Firmen gegründet. Die Einnahmen fließen in neue Projekte. David Henderson, Geschäftsführer von UniQuest, erklärt, das Unternehmen verleihe Forschung und Innovationen durch individuelle Vermarktungsstrategien zusätzliches Potential.

Im Jahr 2002 erwirtschaftete UniQuest insgesamt 51,7 Millionen Australische Dollar. Rund 10 Millionen erhielt sie allein durch die Vermarktung von Technologien zur Schmerzbehandlung und zur Kontrolle von Blutungen.

Weitere Informationen für Journalistinnen und Journalisten in englischer Sprache:

David Henderson, E-Mail: d.henderson@uniquest.uq.edu.au, Tel. +61 (7) 33 65 40 37, University of Queensland Communications: Chris Saxby, E-Mail: c.saxby@uq.edu.au, Tel. +61 (7) 33 65 24 79

Das Office of Higher Education Queensland wird in Deutschland durch das International Education Centre (IEC Online) vertreten. IEC Online informiert und berät über Studienmöglichkeiten in Queensland und steht für Rückfragen von Journalistinnen und Journalisten gerne zur Verfügung. Kontakt: Hilka Leicht, Tel. 030 / 20 45 86 87, E-Mail: presse@ieconline.net, Internet: www.ieconline.net)
uniprotokolle > Nachrichten > Wie australische Universitäten ihr Wissen vermarkten

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/15332/">Wie australische Universitäten ihr Wissen vermarkten </a>