Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenDienstag, 21. Oktober 2014 

Kooperation mit Hanns-Seidel-Stiftung

25.03.2008 - (idw) Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg

Prof. Dr. Roland Sturm vom Institut für Politische Wissenschaft der Universität Erlangen-Nürnberg betreut ein zweites Mal ein Promotionskolleg der Hanns-Seidel-Stiftung. Seit dem Start des Projekts zum Themenkreis "Politik- und Parteienentwicklung in Europa" im Oktober 2007 konnten in zwei Auswahlrunden bereits 19 Promovendinnen und Promovenden aufgenommen werden, darunter sechs Nachwuchswissenschaftler, die an der Uni Erlangen-Nürnberg einen Doktortitel anstreben. Das interdisziplinär angelegte Kolleg soll insgesamt 25 Dissertationen aus den Fächern Politikwissenschaft, Jura, Geschichte, Soziologie und Philosophie mit auf zwei Jahre angelegten Promotionsstipendien finanziell und ideell unterstützen. Untersucht wird, wie europäische Länder mit bewährten demokratischen Traditionen aktuellen Problemen wie ungünstigen demographischen Entwicklungen, weltweiter Migration oder der Konfrontation mit neuen Methoden asymmetrischer Kriegsführung durch Terroristen begegnen. Die Dissertationsprojekte sollen unter anderem erforschen, ob angesichts zunehmender wirtschaftlicher und medialer Verflechtung der Nationalstaat als Form und Garant politischer Ordnung überlebensfähig ist, inwiefern sich die neuen Demokratien im Osten und mittleren Osten Europas von alten westeuropäischen unterscheiden und wie anpassungs- und integrationsfähig verschiedene politische Systeme sind.

Das eben gestartete Kolleg ist für Prof. Sturm bereits die zweite Kooperation dieser Art mit der Hanns-Seidel-Stiftung. Diesmal übernimmt er die Leitung zusammen mit seinen Kollegen Eckhard Jesse, Professor für Politikwissenschaft an der TU Chemnitz, und Gerd Strohmeier, Privatdozent für Politikwissenschaft an der Universität Passau. Wie beim Vorgängerkolleg "Eu­ropa und die EU-Osterweiterung" sollen die Forschungsergebnisse der Promovenden in einem Sammelband veröffentlicht werden.

Weitere Informationen für die Medien:

Prof. Dr. Roland Sturm
Tel.: 09131/85-22370
rdsturm@phil.uni-erlangen.de

uniprotokolle > Nachrichten > Kooperation mit Hanns-Seidel-Stiftung
ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/153379/">Kooperation mit Hanns-Seidel-Stiftung </a>