Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenSonntag, 20. April 2014 

Team der Universität des Saarlandes bei internationalem Moot-Court-Wettbewerb erfolgreich

25.03.2008 - (idw) Universität des Saarlandes

Sechs Studenten von Prof. Dr. Dr. h.c. Helmut Rüßmann (Bürgerliches Recht, Zivilprozessrecht und Rechtsphilosophie) haben beim internationalen Vis-Moot in Wien Platz 17 belegt. Insgesamt hatten 204 Universitäten aus 50 verschiedenen Ländern an dem Wettbewerb teilgenommen. Moot-Courts sind fiktive Gerichtsverhandlungen, bei denen Jura-Studenten jeweils eine der beiden Prozessparteien vertreten und so ihr theoretisches Wissen in realitätsnahen Streitfällen trainieren können. Der Willem C. Vis International Commercial Arbitration Moot in Wien ist einer der bedeutendsten Moot-Courts weltweit, er wird durch die Vereinten Nationen, weltweit agierende Schiedsinstitutionen und große Anwaltskanzleien unterstützt. Die Studenten-Teams der 204 Universitäten traten nach schriftsätzlichen Vorbereitungen für die Klägerseite und die Beklagtenseite Mitte März in der Vorrunde vier Mal gegeneinander an. Unter den Wettbewerbern waren 21 deutsche Unis. Adrian Flores Loth, Patrizia Kumpf, Adrien Müller, Jonathan Ripley-Evans, Frank Spohnheimer und Hendrik Schäfer vom Team der Saar-Uni gelangten zusammen mit den Teams von vier weiteren deutschen Universitäten in die Runde der letzten 32. Weiter kam nur die Ludwig-Maximilians-Universität München.

Jonathan Ripley-Evans wurde außerdem als einer der zehn besten Sprecher ausgezeichnet. Ein beachtlicher Erfolg, denn insgesamt nahmen 1.300 Studenten am Moot-Court-Wettbewerb in Wien teil. Der Student war für diesen Teilwettbewerb qualifiziert, weil er mindestens einmal die Klägerseite und einmal die Beklagtenseite vertreten hatte.

Der Willem C. Vis International Commercial Arbitration Moot in Wien gehört zur internationalen Juristenausbildung, weil er schriftlich wie mündlich ausschließlich in englischer Sprache ausgetragen wird und hohe Anforderungen an Studenten und Professoren stellt. Mit ihrem Erfolg hat die Universität des Saarlandes gezeigt, dass sie auch in der internationalen Juristenausbildung einen hervorragenden Platz einnimmt.

Kontakt:
Prof. Dr. Dr. h.c. Helmut Rüßmann
Tel. 0681/302-3150
E-Mail: ruessmann@mx.uni-saarland.de
Weitere Informationen: http://ruessmann.jura.uni-sb.de/vis-moot/
uniprotokolle > Nachrichten > Team der Universität des Saarlandes bei internationalem Moot-Court-Wettbewerb erfolgreich
ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/153405/">Team der Universität des Saarlandes bei internationalem Moot-Court-Wettbewerb erfolgreich </a>