Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenMittwoch, 3. September 2014 

Förderung der Europa Fachhochschule Fresenius: Ernst Schmitz stiftet Professur für Logistik

26.03.2008 - (idw) Europa Fachhochschule Fresenius

"Bündelung der Kompetenzen Hochschule, Mittelstand und Politik" -Vertragsunterzeichnung im Beisein von Staatssekretär Güttler Idstein. Die Einrichtung einer Professur für Logistik an der Europa Fachhochschule Fresenius ermöglicht eine Stiftung des Idsteiner Unternehmers Ernst Schmitz. Im Beisein des Staatssekretärs Klaus-Peter Güttler aus dem Hessischen Ministerium für Wirtschaft, Verkehr und Landesentwicklung unterzeichneten der Präsident der EFF, Hans-Jörg Bähr, und Schmitz den Stiftungsvertrag. Der langjährige Förderer und Freund der privaten Hochschule sieht in der Logistik eine für den Wirtschaftsstandort Hessen wichtige Zukunftsbranche, die eine wissenschaftliche Grundlage benötigt. Schmitz beschäftigt in seiner Firma Ernst Schmitz Logistics and Technical Services GmbH in Idstein heute 200 Mitarbeiter und wickelt auf Lagerflächen von gut 45.000 Quadratmetern logistische Dienstleistungen für Kunden aus der Konsumgüterindustrie und dem Versandhandel sowie aus dem Bereich Pharma und Kosmetik ab. Die fundierte Ausbildung von qualifiziertem Fachpersonal in der Logistik ist für Schmitz aus unternehmerischer Sicht wichtig. Den an der EFF geplanten Bachelor-Studiengang Logistik wird er daher nicht nur finanziell, sondern auf Basis seiner umfangreichen Erfahrung in der Branche auch konzeptionell unterstützen.

Hans-Jörg Bähr freut sich über das Engagement des Unternehmers: "Wir sind zuversichtlich, dass sich die Investition von Ernst Schmitz in die EFF auszahlen wird." Mit Dr. Christian Langhagen-Rohrbach aus dem Referat für Verkehrspolitik, Logistik im Hessischen Ministerium für Wirtschaft, Verkehr und Landesentwicklung ist der zukünftige Inhaber der Professur bereits gefunden. "Wir haben eine optimale Wahl getroffen", sind sich Bähr und Schmitz sicher. Langhagen-Rohrbach bildet als Mitarbeiter des Ministeriums und Kenner der Logistikbranche die Schnittstelle für den Austausch zwischen Hochschule und Politik und hat an der EFF bereits Lehrveranstaltungen im Fachbereich Wirtschaft und Medien gehalten. In Zusammenarbeit mit der EFF hat er kürzlich die Studie "Logistik in Hessen: Strukturen - Standorte - Potenziale" veröffentlicht.

Die Vizepräsidentin der EFF, Professor Dr. Gudrun Neises, bezeichnete die Einrichtung der Professur als "sinnvolle Bündelung der Kompetenzen Hochschule, Mittelstand und Politik." Staatssekretär Güttler unterstrich die Bedeutung der Stiftung für die Weiterentwicklung der Branche in Hessen und hob das Engagement von Schmitz hervor, dessen Gemeinwohlverständnis keine Selbstverständlichkeit sei. "Wir haben die Chancen für die Logistik in Hessen seitens des Ministeriums erkannt", so Güttler. Nun sei es Aufgabe, die vorhandenen Kenntnisse in Projekte einfließen zu lassen und auszubauen.

Der Start des Bachelor-Studiengangs Logistik an der EFF ist für das Wintersemester 2009/10 geplant.
Weitere Informationen: http://www.fh-fresenius.de
uniprotokolle > Nachrichten > Förderung der Europa Fachhochschule Fresenius: Ernst Schmitz stiftet Professur für Logistik
ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/153417/">Förderung der Europa Fachhochschule Fresenius: Ernst Schmitz stiftet Professur für Logistik </a>