Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenSamstag, 25. Oktober 2014 

Gewalt und Bullying an Schulen: Pressekonferenz zur Fachtagung in Mainz

02.04.2008 - (idw) Johannes Gutenberg-Universität Mainz

Gewalt an Schulen und Bullying - also wiederholte verbale oder körperliche Angriffe auf meist schwächere Mitschüler - sind keine Randerscheinungen oder Ausnahmetatbestände in deutschen Klassenzimmern. Vielmehr handelt es sich um ein ernsthaftes und teilweise bedrohliches Phänomen, das in den letzten Jahren nicht zuletzt durch die Ereignisse an der Berliner Rütli-Schule einer breiteren Öffentlichkeit bewusst geworden ist. Bei einer Fachtagung an der Johannes Gutenberg-Universität Mainz werden sich am 10. und 11. April 2008 Wissenschaftler und Praktiker mit dem Thema befassen und Ursachen, Formen sowie Präventions- und Interventionsmöglichkeiten erörtern. Wir laden Sie zur

Pressekonferenz "Gewalt und Bullying an Schulen"
am Freitag, 11. April 2008, um 16 Uhr
im Erbacher Hof,
Kettelersaal,
Grebenstraße 24-26,
55116 Mainz

herzlich ein. Univ.-Prof. Dr. Inge Seiffge-Krenke, Sprecherin des Zentrums für Bildungs- und Hochschulforschung (ZBH) an der Johannes Gutenberg-Universität Mainz, wird die Tagungsergebnisse vorstellen und steht anschließend für Fragen zur Verfügung.

Wir würden uns freuen, Sie bei dieser Veranstaltung begrüßen zu dürfen. Eine Anmeldung ist erwünscht.

Bei Rückfragen wenden Sie sich bitte an:
Prof. Dr. Inge Seiffge-Krenke
Dipl.-Psych. Susanne Pfaff
Zentrum für Bildungs- und Hochschulforschung
c/o Psychologisches Institut
Johannes Gutenberg-Universität Mainz
Tel. 06131 39-22132
Fax 06131 39-23705
E-Mail: pfaffs@uni-mainz.de
Weitere Informationen: http://www.zbh.uni-mainz.de/veranst
uniprotokolle > Nachrichten > Gewalt und Bullying an Schulen: Pressekonferenz zur Fachtagung in Mainz
ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/153851/">Gewalt und Bullying an Schulen: Pressekonferenz zur Fachtagung in Mainz </a>