Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenSonntag, 20. April 2014 

Düsseldorf: Trainingszentrum für Ärztliche Fertigkeiten eröffnet

07.04.2008 - (idw) Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf

Mit einem Vortrag des Präsidenten der Bundesärztekammer, Prof. Dr. Wolf Dietrich Hoppe, eröffnete die Medizinische Fakultät der Heinrich-Heine-Universiätät Düsseldorf am Montag, den 7. April ihr "Trainingszentrum für Ärztliche Fertigkeiten". Studierende der Medizin trainieren praktische ärztliche Tätigkeiten an Dummies: sie punktieren Venen, legen Katheter, reanimieren Patienten oder üben chirurgische Nähte. Die Düsseldorfer Hochschulmedizin führt mit dem Trainingszentrum eine weitere praxisbezogene Lernform ein. Um eine stärkere Ausrichtung auf ärztliche und kommunikative Fähigkeiten der Medizinerausbildung bemühen sich Universitäten weltweit. Auch die Approbationsordnung für Ärzte in Deutschland aus dem Jahr 2002 trägt diesem Ziel Rechnung. Unter fachkundiger Anleitung studentischer Tutoren lernen Studierende an Dummies, was sie anschließend am Patienten einsetzen sollen. Studiendekanin Prof. Dr. Stefanie Ritz-Timme erläutert: "Das praktische Training kommt Studierenden und Patienten zugute. Grundlegende Fähigkeiten werden nicht erst in Praxis oder Krankenhaus am Patienten erlernt, wertvolle Zeit des klinischen Lernens während des Praktischen Jahres geht nicht für Basiswissen verloren." die Studierenden können nach Abschluss der ersten ärztlichen Prüfung (ab 5. Fachsemester) an den Praxiskursen teilnehmen.

Die Studierenden sind begeistert, Student Fabian Linde kommentiert: "Wir können problemlos üben, bis wir z.B. den Umgang mit Katheter oder Infusionssystemen beherrschen. In der kleinen Gruppe wird jeder einzelne intensiv betreut. Außerdem macht es natürlich Spaß." Die Düsseldorfer Medizinische Fakultät hat sich zum Ziel gesetzt, sowohl exzellente Wissenschaftlern als auch "breit informierte, praktisch tätige Ärzte mit sozialer Kompetenz und kommunikativen Fähigkeiten" auszubilden. Dazu hatte sie bereits eine klinisch-praktische Prüfung eingeführt und Didaktik-Kurse für Lehrende eingerichtet.

Kontakt: Prof. Dr. Stefanie Ritz-Timme, Studiendekanin, Tel.: 0211 / 81-19360, Dr. Thomas Rotthoff, OA und Leiter der Arbeitsgruppe "Prüfungen" der Med. Fakultät, Tel.: 0211/ 81-17841
Weitere Informationen: http://www.uni-duesseldorf.de/WWW/MedFak/Studiendekanin/homepage/index.php?s=Trainingszentrum&searchbutton=Go%21 zum Trainingzentrum
uniprotokolle > Nachrichten > Düsseldorf: Trainingszentrum für Ärztliche Fertigkeiten eröffnet
ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/154141/">Düsseldorf: Trainingszentrum für Ärztliche Fertigkeiten eröffnet </a>