Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenSamstag, 20. Dezember 2014 

Hochschule Anhalt (FH) und Q-Cells AG bieten neuen dualen Studiengang an

11.04.2008 - (idw) Hochschule Anhalt (FH)

Die Hochschule Anhalt (FH) bietet in Zusammenarbeit mit der Q-Cells AG, dem weltweit größten Hersteller von Solarzellen, am Hochschulstandort Köthen ab Wintersemester 2008/2009 einen neuen dualen Bachelor-Studiengang Solartechnik an. Besonderes Merkmal dieses dualen praxisintegrierenden Studiums ist die enge Verknüpfung zwischen der Vermittlung fachtheoretischer Grundlagen an der Hochschule und der Gewinnung praktischer Erfahrungen im Unternehmen. Die Studierenden sind als Mitarbeiter im Unternehmen angestellt und gleichzeitig an der Hochschule immatrikuliert. Sie absolvieren ihr Studium entsprechend des Studienplans. In den vorlesungsfreien Zeiten vertiefen die dual Studierenden den theoretisch vermittelten Stoff in der Praxis, lernen das Unternehmen kennen, durchlaufen verschiedene Fachabteilungen, lösen betriebliche Aufgabenstellungen und bereiten sich dadurch auf die Zeit nach dem Studium vor. Diese Kombination ermöglicht das systematische Hineinwachsen in die spätere Berufstätigkeit, fördert Motivation, Flexibilität, Selbständigkeit, Teamfähigkeit und Sozialkompetenz. Die enge Bindung an das Unternehmen erhöht die Motivation der Studierenden, ihre Verantwortung für einen guten Abschluss des Studiums und bietet neben der modernen hochwertigen Ausbildung bereits während des Studiums zeitliche sowie finanzielle Vorteile.

Das Studium ist modular mit Pflicht- und Wahlpflichtfächern aufgebaut und wird nach drei Jahren mit dem Bachelor of Engineering in Solartechnik abgeschlossen. Besonderes Merkmal des dualen Studienganges ist die Verknüpfung von fachtheoretischen Grundlagen an der Hochschule Anhalt (FH) und der praktischen Anwendung bei Q-Cells. Dabei durchlaufen die Studierenden in der vorlesungsfreien Zeit verschiedene Fachabteilungen des Unternehmens. Zulassungsvoraussetzung ist neben der Hochschulreife ein Ausbildungsvertrag mit der Q-Cells AG. Unterstützt wird der Studiengang vom Frauenhofer Institut in Halle, das insbesondere auf dem Gebiet der Forschung eine hervorragende Stellung einnimmt.

Weitere Informationen zum Studiengang erhalten Sie unter www.q-cells.com/karriere.

Kontakt:
Hochschule Anhalt (FH)
Eileen Klötzer
Leiterin Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Tel.: +49-3496 67 1010
E-Mail: presse@hs-anhalt.de
Weitere Informationen: http://www.hs-anhalt.de
uniprotokolle > Nachrichten > Hochschule Anhalt (FH) und Q-Cells AG bieten neuen dualen Studiengang an
ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/154455/">Hochschule Anhalt (FH) und Q-Cells AG bieten neuen dualen Studiengang an </a>