Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenSonntag, 20. April 2014 

"Musik in der Aula": Vater und Tochter geben Konzert

11.04.2008 - (idw) Justus-Liebig-Universität Gießen

Katharina und Michael Uhde spielen am Freitag, 18. April 2008, bei Veranstaltungsreihe - Duoabend für Violine und Klavier Zu einem Duoabend für Violine und Klavier laden am Freitag, 18. April 2008, um 20 Uhr Katharina und Michael Uhde ein. Im Rahmen der Veranstaltungsreihe "Musik in der Aula" spielen Vater und Tochter eine Sonate in B-Dur von Wolfgang Amadeus Mozart, "Grande Duo" Sonate in A-Dur von Franz Schubert und eine Sonate in d-Moll von Johannes Brahms.

Katharina Uhde wurde 1981 in Freiburg geboren und begann ihre Musikausbildung mit sechs Jahren. Sie beendete ihr Grundstudium mit dem Master, dem "Diplom Künstlerische Ausbildung" und dem "Musiklehrer Diplom" und macht derzeit an der University of Michigan, USA, ihren "Doctor of Musical Arts". Katharina Uhde hat zahlreiche nationale und internationale Preise gewonnen und trat bei vielen renommierten Musikfestivals auf. Ihre regen Konzerttätigkeiten führten sie durch Deutschland, die Schweiz, Italien, Frankreich, Polen, Tschechien, Estland, Israel und die USA.
Michael Uhde, Klavier, stammt aus einer bekannten Musikerfamilie. Er erhielt seinen ersten Unterricht im Alter von fünf Jahren bei seinem Vater Jürgen Uhde, der sich als Pianist und Autor mehrerer Standardwerke der Klavierliteratur einen Namen gemacht hat. Michael Uhde ist Professor für Klavier und Kammermusik an der Musikhochschule Karlsruhe. Seit dem Jahr 2000 ist er auch Prorektor an dieser Institution.
Er gibt regelmäßig Kurse an verschiedenen europäischen und außereuropäischen Hochschulen (u.a. dem Tschaikowsky-Konservatorium Moskau, Musikhochschulen in Dänemark, Universitäten in Frankreich und Brasilien).

Unter dem Titel "Musik in der Aula" hatte der Präsident der Justus-Liebig-Universität Gießen im vergangenen Wintersemester eine neue Musikreihe ins Leben gerufen. Für die musikalische Ausgestaltung ist Universitätsmusikdirektor (UMD) Stefan Ottersbach verantwortlich. Es geht darum, die vielfältigen Möglichkeiten, die sich durch die Neugestaltung der Aula ergeben, nun in musikalisch hochwertigen Konzerten zu nutzen und einem breiten Publikum präsentieren zu können.

Alle Konzerte finden in der Aula der Universität, Ludwigstraße 23, 35390 Gießen, statt. Der Eintritt beträgt jeweils zehn Euro bzw. sechs Euro (ermäßigt).

Fortgesetzt wird die Musikreihe am Freitag, 23. Mai 2008, mit einem Kammerkonzert.

Vorverkauf:
Tourist-Information, Berliner Platz 2, 35390 Gießen, Telefon: 0641 19433

Kontakt:
Veranstaltungsorganisation
Günter Sikorski
Telefon: 0641 99-12006
veranstaltungen@uni-giessen.de

uniprotokolle > Nachrichten > "Musik in der Aula": Vater und Tochter geben Konzert
ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/154458/">"Musik in der Aula": Vater und Tochter geben Konzert </a>