Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenMontag, 24. November 2014 

Universität Heidelberg lädt die Medien zum Besuch der französischen Wissenschaftsministerin ein

16.04.2008 - (idw) Ruprecht-Karls-Universität Heidelberg

Valérie Pécresse, Ministerin für Hochschulwesen und Forschung, besucht die Universität Heidelberg am 21. April 2008 ab 10.30 Uhr - Hintergrund ist das französische Renovierungsprogramm "L'Opération Campus" Valérie Pécresse, französische Ministerin für Hochschulwesen und Forschung, besucht die Universität Heidelberg am 21. April 2008 ab 10.30 Uhr und informiert sich bei einem Rundgang durch das "Neuenheimer Feld" über Architektur und Sozialstruktur des universitären Campus. Anschließend trifft sie in der Heidelberger Altstadt zum Erfahrungsaustausch mit Studierenden zusammen. Hintergrund ist das Programm "L'Opération Campus", das die Renovierung von zehn Campus-Standorten in Frankreich vorsieht. Zu dem Heidelberg-Besuch der Ministerin lädt die Ruprecht-Karls-Universität die Medien herzlich ein.

Treffpunkt am 21. April um 10.30 Uhr ist das Universitätsbauamt (Im Neuenheimer Feld 100, 69120 Heidelberg). Dort werden der Prorektor für Lehre und Kommunikation der Universität Heidelberg, Prof. Dr. Thomas Pfeiffer, und Leitender Baudirektor Rolf Stroux (Vermögen und Bau Baden-Württemberg: Universitätsbauamt Heidelberg) der Ministerin Valérie Pécresse die Struktur und Lage der Heidelberger Universitätsgebäude, Immobilienpolitik und Aufgabenverteilung Land-Universität erläutern (10-15 Minuten).

Dann besichtigt Valérie Pécresse den Campus "Im Neuenheimer Feld": studentisches Wohnen im Max-Kade-Haus, Rundblick vom Dach der alten Kinderklinik, Gang über den Botanischen Garten zu Gästehaus, Mensa, Kirchhoff-Institut, BIOQUANT und anderen mehr. Von 11.45 bis 12.30 Uhr findet im "zeughaus" in der Altstadt ein Gespräch mit Studierenden statt.

Valérie Pécresse, am 14. Juli 1967 in Neuilly-sur-Seine geboren, ist verantwortlich für das Programm "L'Opération Campus", mit dem die universitären Immobilien an zehn Standorten verbessert werden sollen. Um Vorbilder und Lösungsmöglichkeiten zu sehen, besucht die Ministerin diverse Länder.

Rückfragen bitte an:
Dr. Michael Schwarz
Pressesprecher der Universität Heidelberg
Tel. 06221 542310, Fax 542317
michael.schwarz@rektorat.uni-heidelberg.de
http://www.uni-heidelberg.de/presse

Irene Thewalt
Tel. 06221 542310, Fax 542317
presse@rektorat.uni-heidelberg.de

uniprotokolle > Nachrichten > Universität Heidelberg lädt die Medien zum Besuch der französischen Wissenschaftsministerin ein
ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/154735/">Universität Heidelberg lädt die Medien zum Besuch der französischen Wissenschaftsministerin ein </a>