Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenDonnerstag, 23. Oktober 2014 

GameDays 2008 - Innovative Spiele für Bildung, Gesundheit und Sport

23.04.2008 - (idw) Zentrum für Graphische Datenverarbeitung e.V. (ZGDV)

Computerspiele sollen nicht nur unterhalten, sie sollen auch aktiv Spaß am Lernen vermitteln oder zu körperlicher Bewegung animieren. Vom 29. bis 31. Mai 2008 treffen sich Spezialisten aus der Games Branche sowie aus Bereichen der Bildung, Simulation und Training, der Werbung oder dem Gesundheitswesen auf den zum vierten Mal vom ZGDV veranstalteten GameDays. Unter dem diesjährigen Motto "Science meets Business" diskutieren und zeigen die Experten aus Forschung und Industrie die Einsatzmöglichkeiten und Perspektiven innovativer Spiele und Spielekonzepte. Der Games Markt ist einer der florierenden Wachstumsmärkte der Creative Industries. Allein in Deutschland erreichte sie 2006 ein Umsatzvolumen von mehr als einer Milliarde Euro. 2007 betrug die Wachstumsrate im Vergleich zum Vorjahr 21 Prozent. Hierbei gewinnen neben den Online Spielen auch innovative Serious Games immer mehr an Bedeutung. Hersteller wie Nintendo mit seinen Wii und NDS Produkten erzielen im Bereich Bildung und Bewegung sehr große Erfolge und erreichen neue Zielgruppen.

Serious Games sind Computerspiele für einen Nutzen erzeugenden Einsatz, der über den reinen Unterhaltungswert hinausgeht. Anwendungsmöglichkeiten dafür gibt es viele, wie im Sport- und Gesundheitsbereich oder im Bereich Training und Simulation bei der Aus- und Weiterbildung. Spielerisch vermitteln sie dem Nutzer spezielles Wissen und Kompetenzen. Sie animieren ihn zu Bewegungen bei der Trainingsunterstützung oder Gesundheitsprävention. Spiele mit anspruchsvollem Hintergrund und ernsthaften Themen fördern geistige und körperliche Anstrengungen. Sie bieten eine attraktive und effektive Alternative zu gewöhnlichen Computerspielen.

Unter dem Motto "Science meets Business" erörtern am 29. und 30. Mai 2008 Referenten aus der Industrie, Politik und Forschung neue Trends und Perspektiven von Serious Games und deren Anwendungsfelder. Spezielle Vortragssessions in den Bereichen Bildung, Gesundheit, Ausbildung und Regionales, Standards und Qualitätsmerkmale sowie Technologie und Trends beleuchten die für Serious Games aktuell relevanten Themengebiete. Eine Ausstellung mit zahlreichen Technologie-Demos bietet einen Blick hinter die Kulissen. Live-Präsentationen wie der Wii Fit von Nintendo, eine Entwicklung von Crysis oder eine virtuelle OP erweitern dieses Angebot.

Am 31. Mai 2008, dem GameDays-Familientag, können sich junge Nachwuchstalente unter Nutzung verschiedener Software-Umgebungen wie der CryEngine, dem 3D GameStudio, dem Game Maker oder mit Flash selbst daran versuchen, ein Computerspiel zu entwickeln. Vorträge zu spannenden Themen rund um Serious Games, eine moderierte Diskussionsrunde zum Thema "Killerspiele" wie auch zahlreiche Technonologie-Vorführungen und eine Spielhöhle runden das abwechslungsreiche Programm für die ganze Familie ab.

Das detaillierte Programm der GameDays 2008, Beschreibungen der Vorträge, Referenten, Technologie-Demos, Workshops, die Teilnahmegebühren und ein Anmeldeformular erhalten Sie im Internet unter http://www.zgdv.de/GameDays2008.

Ansprechpartner:
Zentrum für Graphische Datenverarbeitung e.V.
Leiter Digital Storytelling
Dr. Stefan Göbel
Telefon: +49 6151 155-632
E-Mail: stefan.goebel@zgdv.de

uniprotokolle > Nachrichten > GameDays 2008 - Innovative Spiele für Bildung, Gesundheit und Sport
ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/155232/">GameDays 2008 - Innovative Spiele für Bildung, Gesundheit und Sport </a>