Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenSonntag, 26. Oktober 2014 

Unabhängige Prüfungsinstitution für Kommunikationsberufe AKOMM von Bildungsträgern gegründet

24.04.2008 - (idw) UMC POTSDAM - University of Management and Communication (FH)

Acht Bildungsträger der Aus- und Weiterbildung haben unter dem Namen Akademie für Kommunikationsmanagement (AKOMM) am 22. April 2008 eine unabhängige, von Bildungsträgern getragene Prüfungsinstitution gegründet. Sie ist gleichsam eine Interessensgemeinschaft der Aus- und Weiterbildungsinstitute in Deutschland. Die AKOMM hat die Rechtsform eines Vereins, der in das Frankfurter Vereinsregister eingetragen wird.

Die neu gegründete Prüfungsinstitution bietet ab Mai 2008 Prüfungen für berufliche Qualifizierungen in den Bereichen Kommunikation, Marketing und Medien an. In der Startphase stehen dabei die Prüfungen PR-Juniorberater/in (AKOMM) und PR-Berater/in (AKOMM) im Vordergrund. Im Zuge der Kooperation mit weiteren interessierten Bildungsträgern sollen ergänzende Prüfungsangebote für Kommunikations-, Marketing- und Medienberufe entwickelt werden. Die Akademie für Kommunikationsmanagement sieht sich dabei in der Tradition der Deutschen Akademie für Public Relations (DAPR). Dies drückt sich in der Zusammensetzung der Prüfungskommission sowie in den Prüfungsordnungen aus.

Der AKOMM steht ein Beirat zur Seite, der sich aus renommierten Kommunikations- und Marketingexperten aus Wissenschaft, Wirtschaft und Medien zusammensetzt. Auf diese Weise wird die zeitnahe Orientierung an aktuellen Berufsprofilen und beruflichen Anforderungen sichergestellt.

Zum Vorsitzenden der Akademie wurde Eberhard Knödler-Bunte, Hochschulpräsident der UMC Potsdam - University of Management and Communication (FH) und Professor für Kommunikations- und Medienmanagement gewählt.

Weitere Mitglieder des Vorstandes sind Andrea Büchner, Leiterin der SAW.: Akademie für Marketing und Kommunikation Leipzig, und Horst Harguth, Leiter der Düsseldorfer Akademie für Marketing-Kommunikation. Zur Schatzmeisterin wurde Beate Sohl, langjährige Expertin in Prüfungs- und Ausbildungsfragen, gewählt.

Die Koordination der Akademie für Kommunikationsmanagement hat zunächst die UMC Potsdam (FH) übernommen.

Die Gründungsmitglieder:
PR Kolleg Berlin - Ulf Syring
UMC Potsdam (FH) - Eberhard Knödler-Bunte
Fernschule Weber - Raphael Schniedertüns
Institut burcom - Dr. Daniela Burkhardt
Düsseldorfer Akademie für Marketing-Kommunikation - Horst Harguth
SAW.: Akademie für Marketing und Kommunikation Leipzig - Andrea Büchner
AFK - vertreten durch Klaus Januschewski
Wolfgang Reineke

Ansprechpartner:
Eberhard Knödler-Bunte
Hochschulpräsident und Professor für Kommunikations- und Medienmanagement an der UMC Potsdam (FH)
Tel.: (030) 275 603 29 | E-Mail: e.knoedler-bunte@umc-potsdam.de

Nicole Bethke
Leitung Kommunikation und Projektentwicklung
Tel.: (030) 275 923 17 | E-Mail: n.bethke@umc-potsdam.de

Anschrift:
Akademie für Kommunikationsmanagement (AKOMM)
c/o UMC Potsdam (FH)
Campus Berlin
Klosterstraße 64 | 10179 Berlin
Tel.: (030) 275 603 29 | Fax: (030) 275 603 30
E-Mail: kontakt@umc-potsdam.de
Weitere Informationen: http://www.umc-potsdam.de
uniprotokolle > Nachrichten > Unabhängige Prüfungsinstitution für Kommunikationsberufe AKOMM von Bildungsträgern gegründet
ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/155357/">Unabhängige Prüfungsinstitution für Kommunikationsberufe AKOMM von Bildungsträgern gegründet </a>