Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenMittwoch, 3. September 2014 

Duisburger Uraufführung mit Wittener Beteiligung

24.04.2008 - (idw) Private Universität Witten/Herdecke gGmbH

Konzert in der Kraftzentrale des Landschaftsparks Duisburg-Nord am 25. April Der Chor der Universität Witten/Herdecke und der Wittener Universitätsmusikdirektor Ingo Ernst Reihl wirken mit bei der mit Spannung erwarteten Uraufführung der Sappho Trilogie I-III des Duisburger Komponisten Gerhard Stäbler. Zu hören ist das Konzert am Freitag, den 25. April 2008, um 20 Uhr in der Kraftzentrale des Landschaftsparks Duisburg-Nord.

Mit seiner neuen Komposition bezieht sich Gerhard Stäbler auf Verse der altgriechischen Lyrikerin Sappho, die als Sängerin ihre Zeit und als Dichterin über die Jahrtausende hinweg Menschen faszinierte. Die "Sappho Trilogie" wurde mit Blick auf die Dimensionen des Uraufführungsortes konzipiert. Die Kraftzentrale im Landschaftspark Duisburg-Nord bietet durch ihre Weite die Möglichkeit, einzelne Gruppen von Chor und Orchester getrennt zu positionieren. Dadurch werden die Zuhörer sozusagen in den Klang hineingezogen.

Die Aufführung ist ein Akademieprojekt der Duisburger Philharmoniker und des Jungen Orchesters NRW in Kooperation mit der musikFabrik. Es spielen und singen Mitglieder der Duisburger Philharmoniker und der musikFabrik, das Junge Orchester NRW, der Chor der Universität Witten/Herdecke. Sopranistin ist Salome Kammer. Es dirigiert Ingo Ernst Reihl. Das Konzert gehört zum WDR Musikfest 2008. Der Eintritt kostet 12 Euro / 6 Euro (ermäßigt).

Kontakt:
Ingo Ernst Reihl, 02302/926-810 Ingo.Reihl@uni-wh.de
Weitere Informationen: http://www.wdr-musikfest.de
uniprotokolle > Nachrichten > Duisburger Uraufführung mit Wittener Beteiligung
ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/155365/">Duisburger Uraufführung mit Wittener Beteiligung </a>