Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenSonntag, 21. Dezember 2014 

RFID-Technologie: Finnische, niederländische und niederrheinische Forscher wollen zusammenarbeiten

25.04.2008 - (idw) Hochschule Niederrhein - Niederrhein University of Applied Sciences

Forscher der Hochschule Niederrhein, der Fontys Hogescholen (Niederlande), der Universität Oulu und des Central Ostrobothnia Polytechnic (beide Finnland) wollen gemeinsam die Anwendung der RFID-Technologie in Produktion und Logistik sowie in der Lebensmittelbranche erforschen. Dabei werden elektromagnetische Wellen zur automatischen Identifizierung von Gegenständen und Lebewesen genutzt.

Zur Vorbereitung des Projekts, für das Förderung durch die Europäische Gemeinschaft beantragt werden soll, fand jetzt das erste Treffen in Mönchengladbach statt. Der gemeinsame Arbeitsplan wurde zum größten Teil auf den Weg gebracht. Anfang nächsten Jahres soll das Vorhaben gestartet werden. Von der Hochschule Niederrhein sind Forscher aus den Fachbereichen Wirtschaftswissenschaften, Oecotrophologie und Textil- und Bekleidungstechnik beteiligt. Auch das neue HN-Institut GEMIT mit den Schwerpunkten Geschäftsmanagement und Informationstechnologie gehört zu den Kooperationspartnern.

uniprotokolle > Nachrichten > RFID-Technologie: Finnische, niederländische und niederrheinische Forscher wollen zusammenarbeiten
ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/155427/">RFID-Technologie: Finnische, niederländische und niederrheinische Forscher wollen zusammenarbeiten </a>