Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenSamstag, 22. November 2014 

Rachel: "Matheschiff begeistert Jung und Alt für die Wissenschaft"

06.05.2008 - (idw) Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF)

Startschuss für Tour der MS Wissenschaft durch 31 deutsche Städte

Entdecken und Mitmachen ist das Motto des Ausstellungsschiffes MS Wissenschaft, das am Mittwoch auf große Fahrt gehen wird. Zwischen Mai und September läuft es 31 deutsche Städte an und präsentiert mit zahlreichen Exponaten die faszinierende Welt der Mathematik im Wissenschaftsjahr 2008. "Das Matheschiff begeistert Jung und Alt für diese Wissenschaft. Mit Ausstellungen wie dieser wollen wir Mathematik greifbar machen und Begeisterung wecken", sagte Thomas Rachel, Parlamentarischer Staatssekretär im Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) zur Schiffstaufe am Dienstag in Bonn. "Mit dem Jahr der Mathematik geben wir dieser zukunftsweisenden Wissenschaft eine wichtige Plattform, um ihre zentrale Bedeutung für Innovationen in verschiedenen Branchen zu präsentieren", sagte Rachel. "Das Wissenschaftsjahr ist bereits ein voller Erfolg: Bis heute haben wir mehr als 150 Partner gewinnen können, die sich mit zahlreichen Veranstaltungen beteiligen."

Das BMBF fördert das Matheschiff 2008 gemeinsam mit der Klaus Tschira Stiftung (KTS). Auf 600 Quadratmetern Ausstellungsfläche bietet die MS Wissenschaft einen Eindruck von der Welt der Mathematik und widmet sich mathematischen Fragen wie beispielsweise den Gestaltung der Fahrpläne von Bus und Bahn, dem Wetterbericht oder dem Versenden von Paketen. Mehr als 30 Exponate bieten den Besuchern einen Überblick über die Mathematik und animieren zum Mitmachen. Ziel der Ausstellung ist es, Mathematik erlebbar zu machen und zu zeigen, dass Mathe auch im Alltag eine wichtige Rolle spielt.

Seit fünf Jahren realisiert die Initiative Wissenschaft im Dialog (WiD) das Wissenschaftsschiff und lässt es, im Rahmen der vom BMBF initiierten Wissenschaftsjahre, mit wechselnden Themenschwerpunkten durch deutsche Gewässer fahren. Die Wissenschaftsjahre werden seit dem Jahr 2000 vom Bundesministerium für Bildung und Forschung zusammen mit WiD ausgerichtet. Das Jahr der Mathematik ist das neunte Wissenschaftsjahr und wird gemeinsam mit der Deutschen Telekom Stiftung und der Deutschen Mathematiker-Vereinigung (DMV) getragen. Partner aus Wissenschaft, Wirtschaft, Kultur und Politik laden mit regionalen und überregionalen Veranstaltungen dazu ein, Mathematik zu erleben. Ein wichtiges Ziel im Wissenschaftsjahr 2008 ist es, junge Menschen für Mathematik zu begeistern.

Für Fragen zur MS Wissenschaft wenden Sie sich bitte an:

Wissenschaft im Dialog (WiD)

Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Caroline Wichmann
Charlottenstraße 80
10117 Berlin
Tel.: 030/20 62 295 20
caroline.wichmann@w-i-d.de
http://www.wissenschaft-im-dialog.de

Projektleitung
Beate Langholf
Charlottenstraße 80
10117 Berlin
Tel.: 0 30/20 62 295 50
Beate.langholf@w-i-d.de
http://www.wissenschaft-im-dialog.de

Für Fragen zum Wissenschaftsjahr 2008 wenden Sie sich bitte an:

Redaktionsbüro Jahr der Mathematik

Leiterin Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Christina Vardakis
Friedrichstr. 78

10117 Berlin
Tel.: 030/70 01 86 475
Fax: 030/70 01 86 810
vardakis@jahr-der-mathematik.de
http://www.jahr-der-mathematik.de

Projektleitung
Julia Kranz
Friedrichstr. 78
10117 Berlin
Tel.: 030/70 01 86 741
Fax: 030/70 01 86 810
kranz@jahr-der-mathematik.de
http://www.jahr-der-mathematik.de
Weitere Informationen: http://www.bmbf.de/press/2291.php
uniprotokolle > Nachrichten > Rachel: "Matheschiff begeistert Jung und Alt für die Wissenschaft"
ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/155932/">Rachel: "Matheschiff begeistert Jung und Alt für die Wissenschaft" </a>