Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenSamstag, 20. September 2014 

Fachhochschule Flensburg und eHealth: Eine Erfolgsgeschichte

14.05.2008 - (idw) Fachhochschule Flensburg

Die Fachhochschule Flensburg ist seit vielen Jahren eine der führenden forschenden Hochschulen auf dem Gebiet der Gesundheitswirtschaft(Health Care Management). Prof. Dr.Roland Trill arbeitet dabei intensiv mit internationalen Kooperationspartnern zusammen. Seit 1. Mai 2008 hat die FH Flensburg in diesem Zusammenhang das Management Sekretariat des "eHealth for Regions Networks" von der AOK Schleswig-Holstein übernommen. Das Netzwerk umfasst Regionen aus Dänemark, Schweden, Finnland, Litauen, Polen und Schleswig-Holstein. Am 1. Mai hat die Fachhochschule Flensburg das Management Sekretariat des "eHealth for Regions Networks" von der AOK Schleswig-Holstein übernommen nach dem das Executive Steering Commitee des Netzwerks auf seiner Sitzung in Lund/Schweden diesem Wechsel zugestimmt hatte.

Das Netzwerk "eHealth for Regions" existiert seit Mitte 2007 und umfasst Regionen aus Dänemark, Schweden, Finnland, Litauen, Polen und Schleswig-Holstein. Die Fachhochschule Flensburg ist seit Anbeginn ein wichtiger Knoten in diesem Netzwerk. Ziel der Regionen ist es, gemeinsame Projekte bei der Anwendung von Informations- und Kommunikationstechnik im Gesundheitswesen durchzuführen und in den jeweiligen Ländern den Erfahrungsaustausch zu fördern.

Das Management Sekretariat hat die Aufgabe, diesen Prozess zu koordinieren und das Netzwerk auszubauen. Von Sommer 2007 bis Ende April 2008 wurde das Sekretariat durch die AOK Schleswig-Holstein geführt. "Das Angebot, das Management Sekretariat in der Zukunft bei uns an der Fachhochschule Flensburg zu führen ist eine hohe Auszeichnung!", so Prof. Dr. Roland Trill, der hierfür verantwortlich zeichnen wird. "Man wird die Fachhochschule Flensburg in der Zukunft im nordischen Ausland bewusster wahrnehmen, was letztlich auch den Studierenden des Masterstudiengangs "eHealth" zu gute kommen wird. Ohne diesen Studiengang hätte man uns diese Aufgabe übrigens wohl nicht übertragen", mutmaßt Prof. Trill weiter.

In diesem Jahr werden noch zwei große Förderanträge in diesem Netzwerk abgearbeitet werden müssen. Das Management Sekretariat wird also gleich Fahrt aufnehmen!
Weitere Informationen: http://www.fh-flensburg.de
uniprotokolle > Nachrichten > Fachhochschule Flensburg und eHealth: Eine Erfolgsgeschichte
ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/156380/">Fachhochschule Flensburg und eHealth: Eine Erfolgsgeschichte </a>